Home / Forum / Recht & Unrecht / Neuer Familienname

Neuer Familienname

30. November 2006 um 20:35

Hallo an alle!

Ich habe da mal ne Frage, vielleicht kennt sich ja jemand damit aus:
Im Dezember heirate ich und ich werde dann den Nachnamen meines Mannes annehmen. Doppelname kommt für mich nicht in Frage. Aus erster Ehe habe ich 2 Kinder. Mit meinem zukünftigen Mann habe ich 1 Kind (er hat den Nachnamen des Vaters). Wie kann ich jetzt zukünftig belgen das die 2 großen Jungs auch meine Kinder sind (speziell im Urlaub), denn die heißen dann ja ander als ich.
Danke für die Auskunft.
Liebe Grüße
Tatjana

Mehr lesen

1. Dezember 2006 um 17:33

Eventuell
kannst du die geburtsurkunden kopieren und die mit dir führen. in deinem perso steht ja dein geburtsname oder dein letzter name, und in den urkunden steht er auch. dann könnte man es vergleichen und nachvollziehen.

wäre ne möglichkeit.

was anderes fällt mir da auch nicht ein.

liebe grüße

Gefällt mir

12. Dezember 2006 um 18:02

Normalerweise...
müssten deine beiden Kinder ebenfalls den Namen erhalten, den du annimmst. So war es zumindest bei meinem Cousin. Falls dies nicht mehr möglich ist, kann dein Mann, insofern er und du , aber vor allem deine Kinder das wollen, die 2 adoptieren. Dann geht der Name deines Mannes automatisch auf deine Kinder über.

Gefällt mir

14. Januar 2007 um 13:20

Genau wie bei mir...
habe auf dem Standesamt gesagt,dass ich NUR wegen meiner beiden Kinder aus erster Ehe den Namen meiner Kinder noch "hintendran" hängen möchte.Dh. NUR wenn es um Schle oder Identifizierung meiner Kinder geht Unterschreibe ich mit beiden Namen (also super selten)ansonsten bei Bankangelegenheiten oder Persönlichen Dingen ect. Unterschreiben ich mit dem Namen meines Mannes.Den Namen deines Mannes können die Kinder nur dannerhalten,wenn er die Kinder Adoptiert oder der Kindesvater damit einverstanden ist,dass die leiblichen Kinder einen anderen Namen bekommen!

Gefällt mir

14. Januar 2007 um 13:22
In Antwort auf hobbi11

Genau wie bei mir...
habe auf dem Standesamt gesagt,dass ich NUR wegen meiner beiden Kinder aus erster Ehe den Namen meiner Kinder noch "hintendran" hängen möchte.Dh. NUR wenn es um Schle oder Identifizierung meiner Kinder geht Unterschreibe ich mit beiden Namen (also super selten)ansonsten bei Bankangelegenheiten oder Persönlichen Dingen ect. Unterschreiben ich mit dem Namen meines Mannes.Den Namen deines Mannes können die Kinder nur dannerhalten,wenn er die Kinder Adoptiert oder der Kindesvater damit einverstanden ist,dass die leiblichen Kinder einen anderen Namen bekommen!

Sorry..
Schle sollte "schule" bedeuten

Gefällt mir

3. Februar 2007 um 0:48

Soweit ich mich an meine Ausbildung erinnere...
... können Kinder aus vorherigen Beziehungen/Ehen durch Namensänderung auch den neuen Nachnamen der Mutter annehmen.
Ich hoffe, ich sage jetzt nichts falsches, aber frag am besten einfach mal im Standesamt nach!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen