Home / Forum / Recht & Unrecht / Nötigung ja oder nein?

Nötigung ja oder nein?

16. März 2017 um 15:03

Hallo zusammen, 
da ich mich gerade erst auf dieser Seite angemeldet habe, komme ich noch nicht ganz zurecht und weiß deshalb nicht ob meine Frage jetzt in der richtigen Kategorie gelandet ist? ... 
Ich hatte vor ein paar Wochen eine unangenehme/verletzende/negative Erfahrung gemacht mit einem Mann. 
Ich habe ihn in der Arbeit kennen gelernt und wir haben uns gut verstanden und uns dann getroffen (ich bin mit zu ihm nach Hause) ... 
Dort kam es jedoch dann zu einer unschönen Situation. 
Er wollte das ich ihm einen blase ... ich habe mich gewehrt (verbal) und habe meiner Meinung nach deutlich nein gesagt, er wollte das jedoch nicht akzeptieren und zwang mich deshalb mit gewalt es zu tun. Schlussendlich habe ich es auch getan und bin danach dann aus der Situation entflohen - um das nicht noch mehr passiert. 
Meine beste Freundin rät mir ihn anzuzeigen, doch ich bin ratlos ... bringt eine Anzeige etwas? Weiß vielleicht jemand was da alles auf mich zukommt und ob eine Anzeige erfolgt verspricht ... und handelt es sich hier um eine Straftat .. also darf man das schon sexuelle Nötigung nennen? Vielleicht kann mir ja irgendjemand weiterhelfen, da ich im Moment ziemlich aufgeschmissen und verwirrt bin. 
 

Mehr lesen

22. März 2017 um 22:57
In Antwort auf lisa123987

Hallo zusammen, 
da ich mich gerade erst auf dieser Seite angemeldet habe, komme ich noch nicht ganz zurecht und weiß deshalb nicht ob meine Frage jetzt in der richtigen Kategorie gelandet ist? ... 
Ich hatte vor ein paar Wochen eine unangenehme/verletzende/negative Erfahrung gemacht mit einem Mann. 
Ich habe ihn in der Arbeit kennen gelernt und wir haben uns gut verstanden und uns dann getroffen (ich bin mit zu ihm nach Hause) ... 
Dort kam es jedoch dann zu einer unschönen Situation. 
Er wollte das ich ihm einen blase ... ich habe mich gewehrt (verbal) und habe meiner Meinung nach deutlich nein gesagt, er wollte das jedoch nicht akzeptieren und zwang mich deshalb mit gewalt es zu tun. Schlussendlich habe ich es auch getan und bin danach dann aus der Situation entflohen - um das nicht noch mehr passiert. 
Meine beste Freundin rät mir ihn anzuzeigen, doch ich bin ratlos ... bringt eine Anzeige etwas? Weiß vielleicht jemand was da alles auf mich zukommt und ob eine Anzeige erfolgt verspricht ... und handelt es sich hier um eine Straftat .. also darf man das schon sexuelle Nötigung nennen? Vielleicht kann mir ja irgendjemand weiterhelfen, da ich im Moment ziemlich aufgeschmissen und verwirrt bin. 
 

Wenn es so stattgefunden hat, wie du es schilderst, klingt es für mich als Nicht-Juristin zumindest als sexuelle Nötigung.
Das Problem ist, zu beweisen, dass du nicht wolltest und Nein gesagt hast, er dich aber gezwungen hat. Weil er das aller Wahrscheinlichkeit nach abstreiten wird. Es gibt keine Zeugen, keine Belege. Somit steht es Aussage gegen Aussage, wenn er es nicht zugibt.

Aber es ist wirklich ziemlich leichtsinnig, mit einem praktisch fremden Kerl heim zu gehen. Schütze dich in Zukunft besser! Lieber an einem neutralen Ort treffen (in der Stadt z.B.) und sich erstmal so kennenlernen. Das ist einfach sicherer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest