Home / Forum / Recht & Unrecht / Nur Probleme mit offener Haustür, Heizkostenabrechnung, Schneeräumen, etc...

Nur Probleme mit offener Haustür, Heizkostenabrechnung, Schneeräumen, etc...

21. Januar 2013 um 14:54

Wir wohnen als Mieter in einem 6-Familienhaus. Die Vermieter wohnen im Haus, ich begene Ihnen mehrmals täglich, weshalb ich auch keinen Streit mit ihnen anfangen will...
Größtes Problem: Seit eineiger Zeit ist die Haustürklinke locker und die Huastür schlisßt nicht mehr richtig. Auch vorher wurde NIE die Haustür richtig zugemacht. Irgendwer hat auch daran rumgeschraubt, dass man gar nicht mehr abschließen kann... Wir haben uns bereits ziemlich oft beschwert - es ändert sich NICHTS! Jeder Depp könnte den Keller asräumen. Wenn im gemeinsamen Treppenhaus eine Glühbirne defekt ist, denken die Vermieter nicht daran, eine auszuwechseln - im Gegenteil, sie drehen die Birnen sogar noch locker, damit Strom gespart wird...Es sind immer nur wir, die die Glühbirnen wechseln.
Letzten Mai kamen die Leute um den Ölverbrauch für die Heizung abzulesen.
Im Dezember!!!fragten wir nach, wo eigtl die Abrechnung bliebe. Unsere Vermieterin meinte daraufhin, sie würde uns das Geld im Januar geben, wenn die Wasserabrechnung da sei, sie würde dann von dem Guthaben, das wir von der Heizung haben, gleich das Wasser für das ganze kommende Jahr abziehen und uns den Rest zurückgeben. Geht so etwas überhaupt? ICh finde das eine Frechheit! Nichts zu sagen, und dann warten, bis die Wasserrechnung kommt...
Unsere VErmieter haben wahrscheinlich kein Geld, der MAnn ist alleiniger Verdiener, arbeitet als Aushilfe und die Familie hat 4 Kinder. Aber dafür kann ich nichts. Ich arbeite auch für mein Geld...und ich muss auch jeden Monat pünktlich meine Miete bezahlen...!!!

Mehr lesen

21. Januar 2013 um 14:56

Ach ja...
...beim gestrigen Galtteis kommt der Vermieter, der Schneedienst hat, nicht auf die idee zu streuen. Auf dem grundstück ist es spiegelglatt und auf den Gehweg kippt man Schnee, damit es nicht mehr so arg rutscht... auch eine gute Alternative, oder?

Gefällt mir

22. Januar 2013 um 7:59

Also
bei der nebenksotenabrechnung sit es so, dass dein Vermeter ein Jahr Zeit diese zu erstellen. Das heißt für 2012 ist der 31.12.2013 der Stichtag. Du hast Anspruch auf eine detaillierte, aussagefähige und nachprüfbare Nebenkostenabrechnung. Du kannst auch jeden einzelnen Beleg prüfen. Was steht in deinem Mietvertrag zum Thema Wasser. Zahlt ihr eine monatliche Pauschale oder wird nach Verbrauch abgerechnet. Eine Vorauszahlung für das ganze Jahr ist nicht statthaft.

Wenn irgendwelche Mängel sind, diese dem Vermieter schriftlich mitteilen und eine Frist zur Beseitgung setzen. Zum Thema Streupflicht leg dich doch einfach mal hin und geh dann zum Arzt. Mal sehen ob er dann versteht warum es eine Streupflicht gibt.

Kannst dich Fragen gerne auch per Pn melden.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Hydro Boost

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen