Home / Forum / Recht & Unrecht / Paket zurückgeschickt - Mahnung - kein Beleg...

Paket zurückgeschickt - Mahnung - kein Beleg...

5. März 2006 um 20:49

Hallo! Habe vor 4 Wochen ein Paket (Katalogbestellung) zurückgeschickt, jetzt habe ich eine Zahlungserinnerung von denen bekommen! Das Problem ist jetzt (ja,ich weiß dass das echt dumm ist..) dass ich kein Einlieferungsbeleg mehr finde.. Kann man da noch irgendwas machen oder muss ich das Paket bezahlen?

Danke

Mehr lesen

5. März 2006 um 21:32

Beweispflicht
nicht umsonst bekommt man diesen Beleg.
Ich denke mal,Du mußt das Packet zahlen.

Gruß

equinox68

Gefällt mir

6. März 2006 um 15:00

Hatte ich auch mal...
zweimal um genau zu sein, und beide Male waren die Firmen schließlich kulant, weil ich sonst immer alles pünktlich bezahlt hatte und auch sonst kein auufälliger Kunde war.
Beim einen Mal hatte ich genau wie Du keinen Zettel (Esprit-Shop) und es wurde mir trotzdem gutgeschrieben. Beim zweiten Mal behauptete Otto, es hätte eine Strickjacke im Paket gefehlt, aber ich konnte am Telefon glaubhaft machen, dass ich sie nicht habe. Versuchs vielleicht mal GANZ FREUNDLICH und RUHIG!
Viel Erfolg
Ally

Gefällt mir

7. März 2006 um 17:44

Du
musst beweisen, dass Du das Paket zurückgeschickt hast. Kannst Du das nicht und lässt sich die Gegenseite nicht auf Kulanz ein, müsstest Du zahlen.

Gefällt mir

12. März 2006 um 13:52

GEFUNDEN!!! Nächstes Problem: auf einmal doch nicht unfrei!
Danke, hab den Beleg gefunden! (Mein Freund hatte ihn weggeschmissen...)Den Beleg habe ich hingefaxt an Pabo, und jetzt wollen die auf einmal, dass ich 7,50 für Porto überweise! Dabei habe ich extra per email gefragt und die antworteten, dass ich es unfrei zurückschicken kann, weil der Warenwert über 40 liegt...
Hat da jemand Erfahrung???

Gefällt mir

13. März 2006 um 11:11
In Antwort auf xyz321

GEFUNDEN!!! Nächstes Problem: auf einmal doch nicht unfrei!
Danke, hab den Beleg gefunden! (Mein Freund hatte ihn weggeschmissen...)Den Beleg habe ich hingefaxt an Pabo, und jetzt wollen die auf einmal, dass ich 7,50 für Porto überweise! Dabei habe ich extra per email gefragt und die antworteten, dass ich es unfrei zurückschicken kann, weil der Warenwert über 40 liegt...
Hat da jemand Erfahrung???

Das..
..ist die normale Versandkostenbeteiligung, die wohl bei jeder Bestellung anfällt, ob mans behält oder nicht.
Hat nichts mit der Rücksendung an sich zu tun. Wirst Du zahlen müssen. Guck mal in die AGB.
Ally

Gefällt mir

13. März 2006 um 21:51
In Antwort auf xyz321

GEFUNDEN!!! Nächstes Problem: auf einmal doch nicht unfrei!
Danke, hab den Beleg gefunden! (Mein Freund hatte ihn weggeschmissen...)Den Beleg habe ich hingefaxt an Pabo, und jetzt wollen die auf einmal, dass ich 7,50 für Porto überweise! Dabei habe ich extra per email gefragt und die antworteten, dass ich es unfrei zurückschicken kann, weil der Warenwert über 40 liegt...
Hat da jemand Erfahrung???

Schau in deren AGB
da stehen immer Versandmodalitäten.

Und,wenn etwas unfrei zurück kommt,brauchen die es nicht nehmen,soviel ich weiß.

Gruß

equinox68

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Zulassung als LKW oder Wohnmobil
Von: sophistox
neu
11. März 2006 um 21:00

Hydro Boost

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen