Home / Forum / Recht & Unrecht / Post - Nachverfolgungsauftrag?

Post - Nachverfolgungsauftrag?

15. März 2005 um 19:08 Letzte Antwort: 21. März 2005 um 11:59

Sorry, hab kein passenderes Thema für die Überschrift gefunden...
Habe Probleme mit einen Verkäufer bei eBay - wisst ihr, ob man Warensendungen nachverfolgen lassen kann? Dann werd ich ihn nämlich mal dazu bringen, dass zu tun.
Wenn nicht - wisst ihr, was man in so einem Fall machen kann - die Ware war zwar nicht sehr teuer (ersteigert), aber eben als Geschenk gedacht, daher ist es mehr als ärgerlich, sollte die jetzt weg sein...

Mehr lesen

15. März 2005 um 19:34

Warensendung
Hallo Ebba!
Es ist ne Warensendung - ich weiß nicht, unter welche Kategorie das fällt... - gibt es denn bei der Post wenigstens einen "Sie haben es abgeschickt"-Beleg? Ahhh... ich glaub dem Typen nicht so recht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. März 2005 um 9:30

Hallo wehrlos
Also Warensendungen, Briefe und Päckchen, sowie Büchersendungen kann man nicht nachverfolgen. Da hast Du Pech.
Das geht nur bei Paketen, Einschreiben und Express-/Kuriersendungen. Die sind nämlich auch versichert.
Deine einzige Chance ist, wenn der Ebay Händler ein gewerblicher Händler ist.
Ein gewerblicher Verkäufer ist man, sobald man etwas kauft, um es weiter zu verkaufen. Das wissen die meisten nicht und bezeichnen sich als privater Verkäufer.
Wenn dein Verkäufer also schon viele Bewertungen hat und häufig Neuware verkauft, kannst Du davon ausgehen, dass er gewerblich handelt, egal ob sich dessen bewußt ist.
Dann ist es auch egal, wenn er in der Artikelbeschreibung darauf hinweist, dass das Verlustrisiko beim Versand beim Käufer liegt.
Laut Fernabsatzgesetz ist der Verkäufer für den Versand und das Risiko verantwortlich. Da gibt es keine Ausnahme.
Vielleicht kannst Du ihn ja darauf hinweisen und mit einem Anwalt drohen. Oder mit dem "Verein gegen unlauteren Wettbewerb". Der ist bei allen Ebay Verkäufern gefürchtet.

Viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. März 2005 um 0:59

Du hättest versichert verschicken lassen sollen
mit der bezahlung ist die ware in dein eigentum übergegangen. hast du auf unversicherten versand bestanden, hast du keine handhabe.

warensendung ist eine unversicherte angelegenheit u. kann nicht verfolgt werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. März 2005 um 1:00
In Antwort auf kirk_11938376

Hallo wehrlos
Also Warensendungen, Briefe und Päckchen, sowie Büchersendungen kann man nicht nachverfolgen. Da hast Du Pech.
Das geht nur bei Paketen, Einschreiben und Express-/Kuriersendungen. Die sind nämlich auch versichert.
Deine einzige Chance ist, wenn der Ebay Händler ein gewerblicher Händler ist.
Ein gewerblicher Verkäufer ist man, sobald man etwas kauft, um es weiter zu verkaufen. Das wissen die meisten nicht und bezeichnen sich als privater Verkäufer.
Wenn dein Verkäufer also schon viele Bewertungen hat und häufig Neuware verkauft, kannst Du davon ausgehen, dass er gewerblich handelt, egal ob sich dessen bewußt ist.
Dann ist es auch egal, wenn er in der Artikelbeschreibung darauf hinweist, dass das Verlustrisiko beim Versand beim Käufer liegt.
Laut Fernabsatzgesetz ist der Verkäufer für den Versand und das Risiko verantwortlich. Da gibt es keine Ausnahme.
Vielleicht kannst Du ihn ja darauf hinweisen und mit einem Anwalt drohen. Oder mit dem "Verein gegen unlauteren Wettbewerb". Der ist bei allen Ebay Verkäufern gefürchtet.

Viel Glück

Das spielt keine rolle ob gewerblich o. nicht
es kommt darauf an, wie sie die ware geschickt bekommen wollte.

unversichert oder nicht!

geht sie bei unversichert verloren ist das eben pech!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. März 2005 um 11:59
In Antwort auf tamsin_12690064

Das spielt keine rolle ob gewerblich o. nicht
es kommt darauf an, wie sie die ware geschickt bekommen wollte.

unversichert oder nicht!

geht sie bei unversichert verloren ist das eben pech!!!

Möchtegern Powerseller??
Genauso klingen die ausreden von Ebay Händlern, die sich gar nicht bewußt sind, was für Gesetze gelten.
Laut Fernabsatzgesetz haftet der gewerbliche Händler für den Versand. Der sogenannte Gefahrenübergang erfolgt erst, wenn der Kunde die Ware übernimmt.
Dies ist nunmal im Gesetz so fest geschriebn und gilt auch bei Unwissenheit des Verkäufers. Deshalb bieten auch viele professionelle Ebay Händler nur versicherten Versand an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen