Home / Forum / Recht & Unrecht / Probleme mit einer Mieterin.Längerer Beitrag.

Probleme mit einer Mieterin.Längerer Beitrag.

23. Juli 2010 um 17:18

Hallo

Ich und meine Familie(Mann,2Kinder,1Katze)wo hnen seit 17 Jahren in einer Wohnung die aus 4 Parteien besteht.Wir selbst wohnen in der 2.Etage und ein Ehepaar wohnt im Erdgeschoss.In der 3 Etage wohnt eine nette,alleinstehende FrauWir waren bis vor einigen Jahren ein ruhiges Haus.
Bis in der 1.Etage eine ältere Frau einzog.Seitdem ist es im Haus Horror pur.
Es fing damit an,das besagte Frau mich mehrmals im Hausgang abfing.Es kamen die tollsten Anschuldigungen.Sie würde nachts ein Rauschen hören,also kann das nur von uns kommen.Wir hätten sicherlich im Schlafzimmer ne Klimaanlage.Dann unterstellte sie uns,das wir heimlich ein Wasserbett uns gekauft hätten,da sie nachts immer Wasser über sich laufen hören würde.
Ein anderes Mal forderte sie mich auf,ich sollte mal meine Kinder untersuchen.Sie hätte Flohbisse,die ja nur von meiner Katze stammen könnte und meine Kinder wären dann sicherlich auch betroffen.Erst als ich ihr damit drohte,das ich meine Katze beim TA untersuchen lasse und sie die Kosten trägt dafür,lies sie es sein.Meine Katze ist Flohfrei.Nur einmal dahingestellt.
Dann unterstellte sie meinen Kindern,das sie bis mitten in die Nacht rein,durch die Wohnung rennen würden.Meine Kinder sind 5 und 10 Jahre alt.Sie liegen jeden Abend gegen 19.30Uhr im Bett.
Es ist so schlimm geworden,das sie es sich jetzt wirklich mit jeden verscherzt hat.
Es geht mit ihr sogar soweit,das sie jetzt morgends um 6Uhr aufsteht,den Staubsauger direkt anschmeisst und damit so einen Lärm macht,das die Personen im Erdgeschoss keine halbe Stunde länger schlafen können.
Aber den grössten Vogel hat sie vor 2 Wochen und heute abgeschossen.Sie putzt jeden Freitag den Hausgang,was ja auch ok ist.
Was aber nicht geht,ist das sie das dreckige Putzwasser mit voller Wucht über ihren Balkon schüttet und das Wasser dann im Garten landet,der zu der Erdgeschosswohnung gehört.Soweit ich weiss,ist das doch nicht erlaubt.Wir haben schon versucht mit ihr zu reden.Aber alles was kommt,sind Beleidigungen übelster Art von ihr und lautes Geschrei.Ein normales Gespräch ist nicht machbar.
Wir werden jetzt mit dem Vermieter reden.Er meint zwar immer,wir sollen das unter uns klären.Aber mal ehrlich.Wie soll man mit jemanden etwas klären,der direkt handgreiflich und beleidigend wird?
Bin wirklich zur Zeit am Ende.Meine Kinder trauen sich garnicht mehr in ihrem Zimmer zu spielen.Sie haben Angst,das es direkt wieder heisst,sie würde Krach machen.Dabei sind sie wirklich lieb und versuchen unnötigen Lärm zu vermeiden.Aber mein Gott,es sind Kinder.Soll ich sie einsperren nur damit diese Frau Ruhe hat?
Ich selbst habe ja nachts im Bett schon Angst davor mich zu bewegen.Man könnte ja ein Knarren hören.Denn darauf wurde ich auch schon angesprochen.
Hätte nie gedacht,das es wirklich solche Menschen gibt,die einem so das Leben versauen können.

Ich musste mir hier einfach mal Luft machen.Mein Nervenkostüm ist echt am Ende.
Aber ich gebe nicht auf.Wir wohnen am längsten dort im Haus und haben schon viele kommen und gehen gesehen.Und niemals musste sich jemand über uns beschweren.Ich werde mir durch diese Person nicht alles nehmen lassen.

Mehr lesen

26. Juli 2010 um 7:34

Wende dich an den Vermieter
er ist dafür zuständig, das diese Belästigungen abgestellt werden. Wenn es zu kras wird, hilft auch m al eine Anzeige. In Frage kommen so Sachen wie Beleidigung, Nötigung, (bei Tätlichkeiten) Lörperverletzung.

LG
Heiner

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2010 um 13:44

Du arme
aber es ist echt typisch, alte alleinstehende Frauen sind die schlimmsten, haben selbst nichts zu tun...ich würde mich mit den anderen zusammentun, aber ganz vorsichtig mal nachfragen, die anderen parteien zum kaffee einladen und mal über die besagte alte reden.
solche frustrierte alte schachteln sind das letzte, neiden dir dein soziales leben an und sollten mal lieber sich ehrenamtlich engagieren als sich an den nachbarn auslassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook