Home / Forum / Recht & Unrecht / Probleme mit Otto Versand März 2008

Probleme mit Otto Versand März 2008

24. März 2008 um 13:54

hallo zusammen.
ich hätte gedacht ich bin schon länger als 15 jahre kundenmitglied bei otto versandhaus. das dachte ich jedenfalls. ich bestellte einen artikel im febr.2008 darauf hin kam post per email. meine kundennummer sei neu vergeben worden. wie schön das ich das jetzt erst erfahren muss. das heisst, ich müsse mich wieder neu anmelden. anfang märz 2008 tat ich dies auch und meldete mich neu an. und bestellte einen artikel. auch erhielt ich in den lt. wochen davor einen einkaufsgutschein i.h.v. 10 euro. phantastiesch, dachte ich mir. ziehste doch dann 10 euro von dem preis ab zuzügl. versandkosten bleibt ein endbetrag inkl. porto von nur 10,90 euro. also bestellte ich die ware im internet. bettwäschegarnitur für ein familienmitglied zum geburtstag. sie hat genau zum osterfreitag geburtstag. in der 2. woche erhielt ich einen brief per post aus hamburg. ich bekomme das päckchen nicht mit der gewünschten artikel-ware. grund, sei eine interne bestimmung. leider weiss ich nicht welche. weiter hiess es ich könnte den artikel bekommen, aber ohne den 10 euro einkaufsgutschein. das heisst der artikel kostet 14,95 euro + 5,95 porto + nn (nachnahmegebühr) ich dachte ich spinne. Jahrelang Kunde, dann doch kein Kunde mehr und dann soll ich mehr Ausgeben als der Artikel wert ist. Ich werd Otto einfach verklagen

kann mir jemand einen rat geben, wie es um dieses thema rechtlich steht. danke für eure hilfe

steffen

Mehr lesen

26. März 2008 um 0:38

Lass es bleiben...
und kauf in Zukunft woanders ein. Die 10 EUR sind den Ärger nicht wert.

Gefällt mir

26. März 2008 um 14:22
In Antwort auf fuzzy77

Lass es bleiben...
und kauf in Zukunft woanders ein. Die 10 EUR sind den Ärger nicht wert.

Genau
und DAS müssten alle tun, dann würd sich auch was ändern.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Long4Lashes

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen