Home / Forum / Recht & Unrecht / Psychologischer Test in der Schule

Psychologischer Test in der Schule

19. Januar 2005 um 9:20 Letzte Antwort: 26. Mai 2005 um 15:44

Wer hat Ahnung......

wer kann mir sagen ob es legitim ist in einer Schule einen psychologischen Test durch zu führen ohne das Wissen und die Zustimmung der Eltern?
Im konkreten Fall geht es darum, daß ein Kind Ads mit Hyperaktivität hat, eine Schule für Lernbehinderte besucht und man sich darum streitet ob es der richtige Förderort für das Kind ist.
Das kind erzählte zuhause daß es in der Pause hat einen Test machen müßen und man ihm nicht sagen wollte was das solle.

Danke und Gruß

equinox68

Mehr lesen

26. Mai 2005 um 15:44

Diagnostik
Hallo!
Ich bin Studentin der Sonderpädagogik und mache derartige Tests beinahe andauernd. Sie sind eigentlich sehr sinnvoll. Allerdings reicht ein Test nicht aus, um irgendwas über das Kind in ausreichendem Maße auszusagen. Und niemals wird ein diagnostisches Verfahren durchgeführt ohne die Einwilligung der Eltern. Das ist eigentlich ein Verstoß gegen das Elternrecht, wenn dieser Test ohne Zustimmung durchgeführt wurde. Die Eltern entscheiden, was mit ihrem Kind gemacht werden darf und was nicht; da gibts auch einen Paragraphen für. Wenn du ihn noch brauchst, such ich ihn raus.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers