Home / Forum / Recht & Unrecht / Ratenzahlung-Anwaltshonorar

Ratenzahlung-Anwaltshonorar

16. Februar 2005 um 18:36

Guten Abend ,

ich habe mal eine Frage.
Nach einem Streifall hat mir mein Anwalt nun eine Rechnug geschickt (Verwaltungsrecht,wird nicht von der Rechtschutzversicherung übernommen) , der Betrag ist etwas höher und ich hätte gerne gewußt ob man das in Raten zahlen kann. Vielleicht hängt das auch vom Anwalt ab aber eine Freundin sagte das sei bei größeren Beträgen üblich.

Kann mir jemand dazu Auskunft geben?

Danke und Gruß

equinox68

Mehr lesen

17. Februar 2005 um 12:17

Kannst du
also bei uns in der kanzlei ist es normal und völlig in ordnung, wenn die mandanten in raten zahlen. hauptsache es kommt geld rein. ruf doch einfach mal bei deinem rechtsanwalt an und frag ihn, gleichzeitig würde ich schon die erste rate überweisen, dann sieht er, dass du dich auch daran hälst und dann dürfte es eigentlich gar kein problem sein.

Marleen

(ist dir schonmal aufgefallen, dass wir oft auf das gleiche antworten?)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2005 um 17:09
In Antwort auf clelia_12508194

Kannst du
also bei uns in der kanzlei ist es normal und völlig in ordnung, wenn die mandanten in raten zahlen. hauptsache es kommt geld rein. ruf doch einfach mal bei deinem rechtsanwalt an und frag ihn, gleichzeitig würde ich schon die erste rate überweisen, dann sieht er, dass du dich auch daran hälst und dann dürfte es eigentlich gar kein problem sein.

Marleen

(ist dir schonmal aufgefallen, dass wir oft auf das gleiche antworten?)

Hallo marleenabd
Danke (:

Ja, wir antworten oft das gleiche (:

Schau doch mal bei dem neuen Posting rein, Du als Fachmensch, Frau?? kannst bestimmt mehr dazu beitragen als ich .

Viele Grüße

equinox68

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest