Home / Forum / Recht & Unrecht / Ratten ohne Ende

Ratten ohne Ende

30. November 2008 um 23:04

Als ich vor Jahren meine zukünftige Mietwohnung in einem Altbau ansah, wollte ich auch den Keller sehen. Mein Vermieter zeigte ihn und ich fragte, ob Ratten im Keller waren/wären.
"Einmal - aber vor einigen Jahren" antwortete er. Ich akzeptierte die (renovierte) Wohnung. Als ich
nach ca. 4 Jahren Mietzeit, eine Ratte im Keller sah, kontaktierte ich sofort meinen Vermieter. Der beauftragte eine Firma zur Bekämpfung der Ratten. Ca. 10 Köder mit Gift wurden ausgelegt. Auf Grund des sehr unübersichtlichen Kellers (viele Löcher, Nischen, Winkeln etc.), sagte ich dem Vermieter, dass er diese Weise der Bekämpfung nicht ausreichend sehe. Löcher müßten gefunden werden.
Ich hatte leider "Recht". Nachdem Gift kamen sogar noch mehr Ratten in den Keller (konnte man an den Abdruck der Pfotenmenge auf dem Fussboden sehen)! Einige Ratten blieben dort als Leichen andere versteckten sich und begannen sogar Nester zu bauen und Kot gab es auch mehr im Keller. (Ich weiss nicht wieviele Ratten es sind, manchmal , wenn er im Keller geht, sieht er eine oder zwei. - nur zur Info: dass man sich nicht vorstellt es sind 1000e)
Mein Vermieter glaubt seinen Pflichten genüge getan zu haben. Vielleicht weiss er tatsächlich, wie er vorzugehen hat, denn er ist Rechtsanwalt und das auch noch für Mietrecht.
Was sagt das Recht zu diesem Fall? Mietminderung? Auszug ohne Kündigungsfrist? Oder Ertragen und beobachten, wie die Population dieser Tiere im Keller wächst? Nach mehr als 8 Monaten gibt es immer noch Ratten.

Mehr lesen

16. Februar 2009 um 15:23

Sehe ich auch so!
wende dich auf alle Fälle mal ans Gesundheitsamt oder aber an die zuständige Gemeinde, denn oft ist die Rattenbekämpfung Gemeindesache- so zumindest bei uns!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram