Home / Forum / Recht & Unrecht / Recht und Gesetz im Internet - was bei Fotos

Recht und Gesetz im Internet - was bei Fotos

16. Juli 2013 um 10:25

Hallo,
weil ich in großer finanzieller Not war, wollte ich als Webcam Girl für eine Agentur zu arbeiten.
Ich habe Bilde gesendet und die Agentur erstellt ein Profil auf dem Portal. Ich habe ca. 7 Stunden gearbeitet, aber dieses Job hatt mir nicht gefallen und ich wollte von den Eigentümer der Agentur, alle meine Daten, Fotos und mein Profil auslöschen. Ich habe keinen Vertrag mit der Agentur unterschreiben und wenn ich wollte dringend mein Profil zu löschen, schrieb mir die Website-Eigentümer dieses : ,, Du hast mit dem einloggen der Chats den Richtlinien zugestimmt , gerne kann ich das aber auch dem Anwalt weiter geben, wir haben kein Problem damit.'' Leider er reagieret nicht mehr an meine E-Mails und mein Profil ist immer noch auf dem Gelände aktiv.Und so frage ich Sie, ob er darf, ohne meine ausdrückliche schriftliche Zustimmung mein Profil und meine Fotos noch zeigen zu kommerziellen Zwecken. Deshalb ich bitte Sie um Hilfe und Rat.
Ich bin hilflos.
Vielen Dank, Fraunachti

Mehr lesen

3. September 2013 um 17:55

RE:
Hallo,

leider ist es so, dass mit Zustimmung div. AGBs (Allgemeine Geschäftsbedingungen) und Zusendung div. Fotos, dass Urheberrecht und die Nutzung der Bilder in den meisten Fällen entfällt. Man hat mit Zustimmung der AGBs dieser Klausel zugestimmt und diese ist Vertragsgegenstand.

Beispiel:
Ein Fotograf fotografiert Sie mit Ihrer Zustimmung. Wer ist Urheber? Der Fotograf. Dieser bestimmt was mit dem Foto geschieht.
Gleichgelagert ist es in den Fällen der Fotoshootings.

Hierzu empfiehlt es sich, die AGBs vollständig (nachträglich) zu lesen. Vllt. gibt es eine mögliche Vertragslücke.

MfG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club