Home / Forum / Recht & Unrecht / Rechtsanwälte auer witte thiel

Rechtsanwälte auer witte thiel

14. Juni 2010 um 1:48

hallo ich hoffe mir kann jemand von euch helfen.

letztens bekam ich einen brief von den rechtsanwälten auer witte thiel. es geht darum, dass ich mich auf einer seite angemeldet habe und dienstleistungen in anspruch genommen hätte aber bis heute nicht dafür bezahlt hätte. angemeldet habe ich mich tatsächlich auf der besagten seite aber die dienstleistungen habe ich nicht in anspruch genommen.
zumal wird mir in dem brief vorgeworfen, dass ich auf mahnungen von c4 systems gmbh. bisher nicht reagiert habe, sodass sich die mandantin gezwungen sah, die kanzlei einzuschalten.
Auf die angeblichen Mahnungen konnte ich nicht reagieren, da ich besagte nie erhalten habe.
im internet findet sich sehr viel über diese kanzlei, und meistens wird immer von abzocke und betrug gesprochen. oft raten die betroffenen die mahnungen zu ignorieren.

da ich mich aber tatsächlich auf der seite angemeldet habe, befürchte ich, dass es für mich etwas schwieriger werden könnte und dass man mich tatsächlich zur kasse beten könnte. für dienstleistungen, die ich nicht in anspruch genommen habe.

meine fragen sind:
wer von euch hat auch schon erfahrungen mit der kanzlei gemacht? was meint ihr sollte ich tun?

danke schon mal im voraus
lg lisschen

Mehr lesen

14. Juni 2010 um 8:44

War auf der Seite ersichtlich
dass es kostenpflichtig ist?

Wie deutlich war dieser Hinweis?

Worum geht es bei der Seite?

Lg
Heiner

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2010 um 16:22
In Antwort auf heiner9999

War auf der Seite ersichtlich
dass es kostenpflichtig ist?

Wie deutlich war dieser Hinweis?

Worum geht es bei der Seite?

Lg
Heiner

...
die seite ansich und die anmeldung auf der seite sind nicht kostenpflichtig....
lediglich nur telefondientleistungen, die auf der seite angeboten werden, sind kostenpflichtig...
aber ich habe keine dieser telefondienstleistungen in anspruch genommen...
die seite ist also keine seite auf denen abos oder ähnliches angeboten werden....
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2010 um 7:26
In Antwort auf rana_12088838

...
die seite ansich und die anmeldung auf der seite sind nicht kostenpflichtig....
lediglich nur telefondientleistungen, die auf der seite angeboten werden, sind kostenpflichtig...
aber ich habe keine dieser telefondienstleistungen in anspruch genommen...
die seite ist also keine seite auf denen abos oder ähnliches angeboten werden....
lg

Dann würde ich der Kanzlei
eienn Brief schreiben und den Sachverhalt entsprechend schildern. Alles was danach kommt einfach aussitzen.

Wichtig:

Wenn ein gerichtlicher Mahnbescheid kommt, sofort WIderspruch einlegen. Die Frist hierfür beträgt nur 14 Tage.

Wenn du noch Fragen hast melde dich, gerne auch per PN.

Kopf hoch

Heiner

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2013 um 2:45

Anwalt
Bleib mal locker, was wollen die denn ?
Die müßten ja erst einmal eine Rechtsgrundlage finden auf der Sie Klagen könnten, wo die ist unklar.
Briefe die Irgendwelch Forderungen enthalten kannst Du getrost wegschmeisen.
Nur was von einem Gericht komt darfst Du nicht ignoriren.
Aber so weit wird es nicht kommen !
Auer, Witte und Thiel sind nichts weiter als eine Seifenblse,
Klagen werden die nie !
Ich hab schon einige Erfahrung mit denen und nichts kommt hinten drann !
Also bleib locker !

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2016 um 9:08
In Antwort auf heiner9999

Dann würde ich der Kanzlei
eienn Brief schreiben und den Sachverhalt entsprechend schildern. Alles was danach kommt einfach aussitzen.

Wichtig:

Wenn ein gerichtlicher Mahnbescheid kommt, sofort WIderspruch einlegen. Die Frist hierfür beträgt nur 14 Tage.

Wenn du noch Fragen hast melde dich, gerne auch per PN.

Kopf hoch

Heiner

Auer Witte Thiel mit dateyard.com Betrug
Hallo Heiner...

Ich hab die selben Probleme mit Auer Witte thiel.. Ohne etwas in Anspruch genommen zu haben hab ich aus Angst drei Zahlscheine schon in laufenden Ratenzahlungen... Ich hab vor drei Monaten wie vorgeschrieben die Kündigung meines Account (nur angemeldet nix abgeschlossen) durchgeführt wurde mir bestätigt ich hatte die Frist übersehn und musste deshalb für ein weiteres 3 Monats Abonnenten bezahlen.. Koch dachte ich Zahl das wenn der Spuck ein Ende findet.. Allerdings kam danach wieder eine 150 Forderung noch dazu die einfach nicht gerechtfertigt ist (selbst wenn die ersten Forderungen es gewesen wären, waren sie auch nicht)... Jetzt meinen die ich soll ihnen den Beweis schicken der Kündigung, doch wie es immer is war die in meinem Papierkorb bei den Mails und ist nicht mehr aufzufinden und Google kann da auch nix mehr machen!!

Ich bitte um Hilfe, soll ich die vier Offerten Forderungen die ich schon drei Monate lang in kleinen raten abbezahle weiterhin zahlen oder kann ich das jetzt auch noch ignorieren???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Mein freund hat schulden
Von: ewa_11924938
neu
19. Januar 2016 um 11:13
Geld
Von: ana110121
neu
17. Januar 2016 um 9:57
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook