Home / Forum / Recht & Unrecht / Renovierungsarbeiten nach Wohnungskündigung

Renovierungsarbeiten nach Wohnungskündigung

1. Juli 2005 um 11:33 Letzte Antwort: 5. Juli 2005 um 10:34

Hallo !!!!

Ich weiss im moment nicht weiter und bräuchte mal ein paar Tips.

Gestern hatte ich einen termin zur Schlüsselabgabe mit dem hauwart der gewoge.
ich muss auch sagen,das die Wohnung meinen eltern gehört,die jetzt für immer in ihre heimat vor 2 wochen zurückgehrt sind und hier somit alles gelöscht haben,das heisst ihre neue heimatadresse wurde behördlich nirgendwo angegeben,oder besser gesagt keiner wollte sie wissen.als die wohnung fristgem.gekündigt wurde,wurde diese vom hauswart besichtigt und gesagt es bräuchten nur die Türzargen angemalt werden.gut,dachten wir haben das auch gemacht und gestern bei der abgabe der grosse schock,da die türen ,d.h nur die eine läufer hatte und die eine stelle nicht richtig abgedeckt war ,verlangt er es müsse nochmal neu

gemacht werden ,sprich farbe runter und neu lackieren.oder sie beauftragen einen maler und dann kost der spass mal eben 350 euro für 5 zargen und eine Tür.die wonungen sind noch vom 2.weltkrieg und hatten bis vor 7 jahren noch eine gemeinschaftsdusche im keller.dann wurde renoviert und man bekam eine dusche ,neue türen und zargen,wobei ich erwähnen muss das die zargen direkt vom hersteller kamen und noch keine farbe drauf hatten.Das mussten meine eltern alles alleine streichen und jetzt verlangen sie,das das malermässig hinterlassen wird.da meine eltern starke raucher sind ist die wohnung ja entsprechend vergilbt.

Aber da die tapeten sowieso runterkommen von der gewoge aus meinen sie man hätte nicht alle 5 jahre gestrichen.Ist doch eigentlich wurscht oder,die reissen sie ja sowieso ab.tatsache ist das meine eltern nicht mehr hier sind ,nicht einsehen die 350 euro malergebühren zu zahlen und selber nichts machen können ,da sie nicht mehr zurückkommen können.

Und ich steh jetzt ganz alleine davor habe nur den auftrag gekriegt den schlüssel abzugeben und jetzt der ganze Theater.Ich hab versucht mit dem Chef der gewoge zu sprechen und der sprach von schönheitsreparaturen im wert von 4000 euro.meine eltern haben vor 23 jahren die wohnung auch in einem schlimmen zustand gekriegt.

So meine frage,ich mit 10 mon.alten babys steh ganz alleine davor.hab kein der mich unterstützt und versuch schon eine lösung zu finden .meine Eltern sagen ich solle denen nur die schlüssel geben und mich zurückziehen.Schliesslich haben wir ja das gemacht,was sie von uns verlangt haben.

konsequenz wäre das das vor gericht geht .Meine eltern wären ja nicht mehr ausfindig aus deutscher sicht zu machen,weil alles gelöscht ist .sie kriegen ja auch keine post mehr.
nur die stadtwerke schickt mir die Endabrechnung.Kann ich da noch Ärger mit haben ,weil ich ja die tochter bin und kontakt zu denen hab.Aktuelle Adresse würdeichauch nicht rausrücken.und was ist wenn ich Zoff mit meinen eltern hab und deswegen kein kontakt mehr hätte????

Sorry,für die groß-klein-schreibung.Meine twins schlafen ,also musste es schnellgehen.

Vielen dank für die Antworten!!!!!Ratsuchende

Mehr lesen

1. Juli 2005 um 14:40

Hi
also wenn ich das richtig verstehe, bist Du nicht die Mieterin? Du stehst nicht im Mietvertrag, richtig?

Dann hast Du auch kein Problem. Denn nur vom Mieter können die entsprechenden Schönheitsreparaturen verlangt werden. Übergib also die Schlüssel und das war`s.

Gefällt mir
1. Juli 2005 um 15:45
In Antwort auf an0N_1294954799z

Hi
also wenn ich das richtig verstehe, bist Du nicht die Mieterin? Du stehst nicht im Mietvertrag, richtig?

Dann hast Du auch kein Problem. Denn nur vom Mieter können die entsprechenden Schönheitsreparaturen verlangt werden. Übergib also die Schlüssel und das war`s.

Doch riskieren ????
ich bin nicht die mieterin,das sind meine eltern.
aber ich bin diejenige,die sich noch um den ganzen letzten kram kümmert ,sprich also auch schlüsselabgabe .und heut mittag rief der chef der gewoge an und meinte wir könnten uns einigen indem wir die ganzen tapeten runterreissen und damit hat sich dann die sache.
und jetzt bin ich stark am überlegen,ob ich das mache.ist auch n haufen arbeit mit zwillingen bis mittwoch.
oder ob ich das riskiere und einfach die schlüssel übergebe.
habe doch etwas bammel das das alles noch schlimmer wird wenn die sich doch hart stellen .
das man hinterher sagt ,ach hätt ich bloß..verstehst du?

Gefällt mir
4. Juli 2005 um 15:13
In Antwort auf resi_12255126

Doch riskieren ????
ich bin nicht die mieterin,das sind meine eltern.
aber ich bin diejenige,die sich noch um den ganzen letzten kram kümmert ,sprich also auch schlüsselabgabe .und heut mittag rief der chef der gewoge an und meinte wir könnten uns einigen indem wir die ganzen tapeten runterreissen und damit hat sich dann die sache.
und jetzt bin ich stark am überlegen,ob ich das mache.ist auch n haufen arbeit mit zwillingen bis mittwoch.
oder ob ich das riskiere und einfach die schlüssel übergebe.
habe doch etwas bammel das das alles noch schlimmer wird wenn die sich doch hart stellen .
das man hinterher sagt ,ach hätt ich bloß..verstehst du?

Wenn Du nicht
die Mieterin bist, haftest Du auch für nichts. So einfach ist das. Rechtlich gesehen bist Du nur ein Bote für Deine Eltern (ggf. auch ein Vertreter), also wirst Du nicht im eigenen Namen tätig, sondern im Namen Deiner Eltern.

Insofern kannst Du die Schlüssel übergeben. (Dass Deine Eltern grundsätzlich haften, steht auf einem anderen Blatt, aber das geht Dich ja nichts an.)

Gefällt mir
5. Juli 2005 um 10:34
In Antwort auf an0N_1294954799z

Wenn Du nicht
die Mieterin bist, haftest Du auch für nichts. So einfach ist das. Rechtlich gesehen bist Du nur ein Bote für Deine Eltern (ggf. auch ein Vertreter), also wirst Du nicht im eigenen Namen tätig, sondern im Namen Deiner Eltern.

Insofern kannst Du die Schlüssel übergeben. (Dass Deine Eltern grundsätzlich haften, steht auf einem anderen Blatt, aber das geht Dich ja nichts an.)

Doch kein Risiko
Nun haben wir doch die Tapeten runtergerissen.Heut um 14 h ist "nochmal " schlüsselübergabe.Ich hoffe das die jetzt zufrieden sind und ich meine Ruhe hab.
Und wenn die wieder rummukkern,dann gib ich aber wirklich die Schlüssel ab und sag TSCHÜSS.
Irgendwann ist auch schluss !!!!!!!!

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers