Home / Forum / Recht & Unrecht / Scheidung --> Heirat ???

Scheidung --> Heirat ???

28. August 2007 um 17:21

Hallo!!!

Ich hab eine ganz wichtige frage, sie ist ein wenig seltsam .... und zwar wie lange muss man warten nach einer frischen scheidung um neu zu heiraten gibts da bestimmte vorschriften finde unter google nicht ;(.

Und zwar lässt sich mein man gerade erst scheiden von seiner ex obwohl wir schon ziemlich lang zusammen sind und er auch keine kontakt hat nur war sie bisher immer dagegen sich scheiden zu lassen nachdem ich jetzt ein kind erwarte stimmt sie zu , jetzt würden wir gern vor der geburt des kindes noch heiraten, daher die frage ob es gleich geht ????Danke euch im vorraus für die antworten.
Liebe grüsse TACI

Mehr lesen

2. September 2007 um 19:19

Rechtskraft
Hey,

die Rechtskraft wird dem Standesamt vom Gericht mitgeteilt. Wenn diese im Familienbuch eingetage ist, kann man sofort nach Beschaffung der erforderlichen Unterlagten heiraten. Der Tipp, bei der Geschäftsstelle nachzufragenist gut, geht dann meistens sehr schnell.

Grüße
Joschka

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2007 um 10:39
In Antwort auf joschka3

Rechtskraft
Hey,

die Rechtskraft wird dem Standesamt vom Gericht mitgeteilt. Wenn diese im Familienbuch eingetage ist, kann man sofort nach Beschaffung der erforderlichen Unterlagten heiraten. Der Tipp, bei der Geschäftsstelle nachzufragenist gut, geht dann meistens sehr schnell.

Grüße
Joschka

Dazu hab auch ich eine Frage
Hallo,

dieses Thema betrifft mich momentan auch.
Mein Freund und ich möchten schnellstmöglich heiraten. So schnell aus dem Grund, weil er Ausländer ist und dies aus Visumsgründen schnell passieren sollte.
Aber auch er ist noch nicht geschieden. Der letzte Termin vor Gericht ist Ende November.
Jetzt meine Frage. Kann es sein, dass an diesem Termin das Urteil nicht gleich rechtskräftig ist? Falls nicht, wie lange dauert es, bis es rechtskräftig ist?
Ich muss vielleicht dazu sagen, dass zwischen ihm und seiner Ex alles geklärt ist. Es gab keine Streitwerte usw. Der Anwalt meinte, dies wäre eine der leichtesten und schnellsten Scheidungen. Spielt das für das rechtskräftige Urteil eine Rolle?

Hoffentlich könnt ihr mir hier helfen.

Liebe Grüße
Shaki

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest