Home / Forum / Recht & Unrecht / Schimmel,mietschulden und bald ein baby, wie komme ich da wieder raus?

Schimmel,mietschulden und bald ein baby, wie komme ich da wieder raus?

21. Februar 2010 um 15:27

hallo leute,
ich verzweifle hier bald.bin mit meinem freund august 09 hier in die wohnung gezogen.seit dem winter ist,schimmelt es überall,erst nur im fenstern und seit ca. nem monat auch an der schlafzimmerwand (außenwand).jetzt wurde der schimmel fast überall ,,entfernt"( mittwoch)dachten wir. heute guck ich an die schlafzimmerwand fängt es schon wieder an zu schimmeln.
da wir im april unser baby erwarten würden wir hier am liebsten ausziehen.doch müssen wir ja 3 monate kündigungsfrist einhalten und außerdem haben wir noch mietschulden offen.wisst ihr vielleicht wie wir hier trotzdem so schnell wie mögölich raus kommen?

Mehr lesen

22. Februar 2010 um 8:02

-
kündigen, und nach drei Monaten ausziehen.
Der Monat ist bald um!!!

Eure Mietschulden müsst ihr bezahlen. Evtl Ratenzahlung vereinbaren?!

Gefällt mir

27. Februar 2010 um 18:13

Klarer Fall
Sollte der Schimmel nicht als Mangel im Vorfeld schriftlich im Mietvertrag erwähnt worden sein, könnt ihr fristlos kündigen und auch ausziehen.
Schließlich ist Schimmel gesundheitsgefährdent und damit könnt ihr auch argumentieren.
Vorher müsstet ihr aber dem Vermieter die Gelegenheit gegeben haben, diesen Mangel zu beseitigen, dies habt ihr ja anscheinend.
Solltet ihr nicht so schnell ausziehen können, egal welche Gründe, könnt ihr umgehend eine Mietminderung veranlassen. Diese muss aber schriftlich erfolgen.

Mit euren Mietschulden hat das alles nichts zu tun, hier geht es um eure Gesundheit. Trotzdem müsst ihr eure Schulden zahlen. Da ihr vorher anscheinend keine Mietminderung veranlasst habt, bleibt euch auch rückwirkend nichts anderes übrig, als die volle Restschuld zu zahlen. Dies hat aber nichts mit der folgenden Mietminderung zu tun.

Beantragt Beratungskosten bei einem Anwalt (geht ganz einfach) der kann euch genau weiterhelfen.

Gefällt mir

6. März 2010 um 21:52

Schimmel
Bei Schimmel in der Wohnung wird grundsätzlich dem Mieter falsches Lüften vorgeworfen, es ist auch sehr schwer dieses auf Baumängel zurückzuführen. Da müßen erst verschiedene Gutachten erstellt werder und das kann teuer werden.
Die Miete mindern würde ich nicht, das kann nämlich auch nach hinten loß gehen. Außerdem könnt ihr das nur über einen Anwalt machen, und wenn der nur ein bischen Ahnung hat, wird er euch davon abraten.
Kündigt die Wohnung besser heute als Morgen und seht zu das eure Schulden nicht noch mehr werden.

Ich wünsch euch viel Glück
und alles gute für euer Baby

LG Attilla

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Wie gehts nach der Hochzeit weiter?
Von: birgit18685
neu
4. März 2010 um 20:39

Beliebte Diskussionen

Teste die neusten Trends!
experts-club

Long4Lashes

Teilen

Das könnte dir auch gefallen