Home / Forum / Recht & Unrecht / Schimmel war in neuer Wohnung..Risiko zu hoch dass er wieder kommt?

Schimmel war in neuer Wohnung..Risiko zu hoch dass er wieder kommt?

2. April 2010 um 0:08

Hab endlich meine Traumwohung gefunden, einzigster Nachteil: in ihr war Schimmel, an der Decke im Schlafzimmer. Er wurde fachgerecht beseitigt und doch hab ich jetzt Sorgen, dass wenn ich die WOhnung miete, der Schimmel plötzlich wieder kommt..??

Wie sind eure Erfahrungen?Kann das gutgehen?Kommt Schimmel immer wieder?

DANKE!

Mehr lesen

2. April 2010 um 9:34

Der kommt wieder
So lange die Ursache für Schimmel nicht angegangen wird, kommt der mit Sicherheit wieder.

Die häufigste Ursache für blühende Wände ist eine schlechte Dämmung der Außenwände. Hier müsste mit hohem Aufwand die Fassade gedämmt werden, damit sich in der Wohnung nicht an der kalten Wand Luftfeuchtigkeit niederschlagen kann.

Vorbeugen ließe sich nur mit intensivem Heizen dieses Zimmers, damit Luftfeuchtigkeit nicht kondensieren kann. Aber das wird man in einem Schlafzimmer wohl nicht machen.

Zur Erklärung: Ein Erwachsener schwitzt in der Nacht rund 1 Liter Flüssigkeit aus und die schlägt sich an der kältesten Stelle im Zimmer nieder. Vergleichbar mit der Flasche Bier, die man aus dem Külschrank holt und ins Zimmer stellt.

Hier ist eine Seite mit weiterführenden Informationen: http://www.schimmel-in-der-wohnung.co m/

Gefällt mir

2. April 2010 um 12:28

Muss nicht wieder kommen...
Wenn der Schimmel wirklich nur an einer Stelle aufgetreten ist, gerade im Schlafzimmer, dann ist wahrscheinlich vom Vormieter falsch geheizt und gelüftet worden. Hier ein Link mit nützlichen Tipps zum richtigen Lüften
http://www.immobilienscout24.de/de/umzug/mietertipps/renov/ratgdmbdl0181.jsp.

Dann solltest du in Zukunft vom Schimmel verschont bleiben.
Gruß

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Rechnungswesen auf Ziel
Von: tschikishiki
neu
22. März 2010 um 17:06

Hydro Boost

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen