Home / Forum / Recht & Unrecht / Schloß ist ausgetauscht, aber Vermieter geht anscheinend trotzdem in die Wohnung!

Schloß ist ausgetauscht, aber Vermieter geht anscheinend trotzdem in die Wohnung!

20. April 2009 um 13:00

Hy Leute,

ich hatte auch das Problem, dass mein Vermieter - der auch in der Wohnung drunter wohnt - immer in meine Wohnung ging, wenn ich nicht da war. Er hatte das aber immer ganz offensichtlich angestellt und eben auch mal Türen offen stehen gelassen, die ich zugemacht habe (oder umgekehrt) oder weil Schranktüren offen standen. Einmal hatte ich sogar das Gefühl, dass er in der Nacht während ich schlief in der Wohnung war. Mit meiner Mam habe ich dann das Schloß ausgetauscht und natürlich dem Vermieter nichts davon gesagt.

Es war dann auch einige Zeit Ruhe aber seit ein paar Tagen haben wir wieder das Gefühl, dass er in der Wohnung war. Vor dem Wochenende hat sich der Verdacht dann fast zum Wissen erhärtet: Wir waren den ganzen Tag in der Stadt unterwegs und als wir wiederkamen stank es in der Wohnung bestialisch, obwohl kein Fenster offen war und in der Toilette war die Belüftung eingeschlatet. Es hat niemand anders Zugang zu meiner Wohnung und nun fragen wir uns, wie das passieren konnte.

Wir denken schon soweit, dass der Vermieter entweder von außen die Türklinke inklusive Schloß ausbaut oder sogar die Tür an den Schanieren aushebelt. Ist das möglich und habt ihr Tipps die wir nun Unternehmen könnten?

(Die Tipps mit den Haaren, Mehl oder Papaierschnipseln in der Tür wissen wir schon und werden sie auch ausprobieren. Aber wir wollen Beweise finden, so dass wir ihn notfalls auch anzeigen könnten)


Mit lieben Grüßen


Hype

Mehr lesen

20. April 2009 um 20:01

Glaugb ich nicht so recht....
Mit dem Stinken in der Wohnung:

Kann passieren, wenn das Rohrnetz nicht ausreichend dimensioniert ist.
Kurzzeitiger Überdruck oder Unterdruck bewirkt das die Faulgase aus der Kanalisation über den Syphon entweichen.
Nicht weiter tragisch. Kann passieren und stinkt dann.

Ich glaube nicht das dein VM die Tür aushebelt. Warum auch? Was gibt es in deiner Wohnung besonderes?
Lass dir von einem Fachmann, oder einem der technisch versiert ist, die Tür begutachten. der wird dir schnell sagen, dass es unmöglich ist die Tür auszuhebeln.

Wenn ich in eien Wohnung wollte würde ich über die Fenster kommen.
Habt ihr Kunststofffenster?
Die lassen sich im geschlossenem Zustand schneller öffnen als eine Tür

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2009 um 13:39

Kamera leider nicht....
...aber ich würde mir gerne eine Überwachungskamera anschaffen. Die darf dann ruhig offensichtlich sein - obwohl, der würde sie vielleicht abmontieren oder so.

Das mit dem Reinschleichen funktioniert leider nicht. Der hat Ohren wie ein Fuchs und man muss ja immer an seiner Türe direkt vorbei.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2009 um 13:44
In Antwort auf barak_12650593

Glaugb ich nicht so recht....
Mit dem Stinken in der Wohnung:

Kann passieren, wenn das Rohrnetz nicht ausreichend dimensioniert ist.
Kurzzeitiger Überdruck oder Unterdruck bewirkt das die Faulgase aus der Kanalisation über den Syphon entweichen.
Nicht weiter tragisch. Kann passieren und stinkt dann.

Ich glaube nicht das dein VM die Tür aushebelt. Warum auch? Was gibt es in deiner Wohnung besonderes?
Lass dir von einem Fachmann, oder einem der technisch versiert ist, die Tür begutachten. der wird dir schnell sagen, dass es unmöglich ist die Tür auszuhebeln.

Wenn ich in eien Wohnung wollte würde ich über die Fenster kommen.
Habt ihr Kunststofffenster?
Die lassen sich im geschlossenem Zustand schneller öffnen als eine Tür

Wohne im Dachgeschoss....
...und somit kommt der niemals durch die Fenster rein.

Ein Fachmann hat mir bestätigt, dass es möglich ist rein zukommen. Da ja auch die Schaniere draußen sind und er das Schloß von außen ausbauen kann. Er ist handwerklich sehr versiert und ich denke, dass das für ihn ein Klacks wäre.

Das Besondere an der Wohnung?
Es ist seine Wohnung und er will alles gerne unter Kontrolle habe. Er findet auch sonst immer einen Grund zum Klingeln, weil er zum Beispiel irgendwas reparieren muss (nach den Rohren sehen, Wasser, Heizung, usw. Umal er hier auch Einauschränke hat, die er regelmäßig kontrolliert). Ich mein - es ist klar, dass jemand in der WOhnung ist ohne mein Wissen und das dieser jemand auch keinen Hehl draus macht, dass er hier gewesen ist, da auch gerne mal die Türen der Zimmer und Schränke offen stehen oder Fenster geöffnet oder geschlossen sind. UND: Wie sollte die Belüftung im Klo sonst anspringen? Geister?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2009 um 8:29
In Antwort auf rosa_12059021

Wohne im Dachgeschoss....
...und somit kommt der niemals durch die Fenster rein.

Ein Fachmann hat mir bestätigt, dass es möglich ist rein zukommen. Da ja auch die Schaniere draußen sind und er das Schloß von außen ausbauen kann. Er ist handwerklich sehr versiert und ich denke, dass das für ihn ein Klacks wäre.

Das Besondere an der Wohnung?
Es ist seine Wohnung und er will alles gerne unter Kontrolle habe. Er findet auch sonst immer einen Grund zum Klingeln, weil er zum Beispiel irgendwas reparieren muss (nach den Rohren sehen, Wasser, Heizung, usw. Umal er hier auch Einauschränke hat, die er regelmäßig kontrolliert). Ich mein - es ist klar, dass jemand in der WOhnung ist ohne mein Wissen und das dieser jemand auch keinen Hehl draus macht, dass er hier gewesen ist, da auch gerne mal die Türen der Zimmer und Schränke offen stehen oder Fenster geöffnet oder geschlossen sind. UND: Wie sollte die Belüftung im Klo sonst anspringen? Geister?

Tja
wenn es so ist, würde ich aus der Wohnung ausziehen.

Oder du tritts in den Kampf: Zeigst deinen VM an wegen Hausfriedensbruch, bzw Einbruch!
Betreten darf er die Wohnung nur aus gutem Grund, und mit vorheriger Anmeldung und ausreichender Fristsetzung.
Auf keinen Fall einfach so!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2009 um 11:25
In Antwort auf barak_12650593

Tja
wenn es so ist, würde ich aus der Wohnung ausziehen.

Oder du tritts in den Kampf: Zeigst deinen VM an wegen Hausfriedensbruch, bzw Einbruch!
Betreten darf er die Wohnung nur aus gutem Grund, und mit vorheriger Anmeldung und ausreichender Fristsetzung.
Auf keinen Fall einfach so!

Ich würde ja gerne....
...eine Anzeige aufgeben, aber dazu brauche ich auch Beweise.
Denn ich kann immerhin nicht beweisen dass er da war. Und das ist mein Problem: Wie kann ich Beweise sichern?
Überwachungskamera? Oder gibt es andere Möglichkeiten?

Ausziehen will ich schon, wenn es meine Umstände zulassen. Ich lebe auf einem kleinem Ort und habe keinen Führerschein - es ist nicht so leicht im Moment.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen