Home / Forum / Recht & Unrecht / Schulden bei acoreus, in-telegence, hilfe...

Schulden bei acoreus, in-telegence, hilfe...

22. April 2012 um 14:42

Mein Freund hatte seine Schulden von seiner Mutter verwalten lassen. LEIDER!!
Als ich das übernommen hab zum April, sind mir ein paar Sachen komisch vorgekommen.
2 Forderungen sind von den Firmen Acoreus und In-Telegence, beide von den Anwälten Schönberger und Partner gefordert. Die Firma In-Telegence hatte schon per Gerichtsvollzieher gemahnt und da wurde nicht widersprochen, sondern von der Mutter schon abgezahlt. Acoreus wollte ich grad weiter zahlen, da kam es mir komisch vor, dass die wegen der "Telefonica Germany GmbH", also O2, mahnen, wo doch alle O2 Rechnungen bezahlt wurden. Somit habe ich bisschen gegooglt und herausgefunden, dass das beides Abzockerei ist!

Was können wir nun tun?? Wir haben dem Gerichtsvollzieher nicht widersprochen und schon fast fertig gezahlt ( Bei In-Telegence).
Außerdem haben wir bei Acoreus schon die Hälfte gezahlt.
Nun steht auf den Zetteln erstmal, dass Schriftverkehr nur an die Anwälte gerichtet werden darf.

Was können wir nun tun, damit wir auf jeden Fall nicht weiter zahlen müssen und eventuell das Geld zurück kriegen?
Ich bin total verzweifelt. Das sind fast 800 die wir schon zu Unrecht bezahlt haben. Alles nur, weil die Mutter einfach leichtgläubig gezahlt hat und so beschäftigt war und ihr Kind eh mehrere Gläubiger hatte........
Man was machen wir nun....

Mehr lesen

23. April 2012 um 8:02

Die Sache mit in-telegence
ist vorbei. Ihr habt die Forderung durch die Zahlungen anerkannt. Wofür sind denn die Zahlungen von Acoreus? Sind wirklich alle Rechnungen bezahlt? Ist bereits ein mahn-/Vollstreckungsbescheid ergangen? Nachprüfen und dann Zahlung zurück fordern? Melde dich wenn du Fragen hast, gerne auch per PN.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2012 um 15:53

Ja
wir habn doch bei beiden schon bezahlt. Acoreus nur nich ganz. Bei denen war noch kein Bescheid gekommen, nur Mahnungen...Mein Freund hat nun erstmal Unterlagen von denen angefordert...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Nach neuer Gewerbeanmeldung (Nebengewerbe ) wieder mehrwertsteuerpflichtig ?
Von: berlinerin43
neu
19. April 2012 um 9:59
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen