Home / Forum / Recht & Unrecht / Schwanger, Teilzeitangestellt, Wohnung?

Schwanger, Teilzeitangestellt, Wohnung?

4. November 2015 um 14:48

Hallo ihr Lieben

Ich könnte euer Wissen im Moment ganz gut gebrauchen.
Undzwar bin ich in der 13. Woche Schwanger. Bin 21 Jahre und seit Juli ausgelernte Bürokauffrau.

Ich wohne noch bei meinem Papa und bin leider nur auf Teilzeit (4Stunden) Angestellt. Die Firma weiß bereits Bescheid und ist auch offen für mehr Stunden, allerdings kann das wohl noch dauern. Das heißt, mein Gehalt beläuft sich derzeit auf keine 600.

Mein Freund wohnt bei seiner Oma und hat letzte Woche bei seiner neuen Arbeitsstelle angefangen. Er verdient zwar viel besser wie ich, allerdings weiß er nicht, ob er nach seinem 6-Monate-Vertrag auch eine Festeinstellung bekommt.

Wir sind dabei uns eine Wohnung zu suchen, was im Moment absolut nicht einfach ist. Er möchte sich keine nehmen, da ihm das viel zu wackelig ist, wegen der Frage ob er nach diesem halben Jahr die gewünschte Festeinstellung bekommt.
Er möchte da kein Risiko eingehen, und ich eigentlich auch nicht.

Bei mir und meinem Papa ist kein Platz für ein Kind (mein Bruder und meine Oma wohnen ebenfalls in dem Haus) und bei meinem Freund ja noch weniger...

Wir brauchen auf jeden Fall eine 3Z-Wohnung, aber die kosten kalt ja schon mindestens 490. Dazu kommen Heizkosten und Strom, also liegen wir bei ungefähr 700.

Wir haben beide ein Auto, bezahlen Steuern, Versicherung und die Tankfüllung. Da geht auch wieder eine schöne Menge an Geld weg.

Gibt es irgendeine Art Finanzielle Hilfe für werdende Mütter, die kein hohes Einkommen haben, aber sich wegen der Schwangerschaft eine Wohnung suchen, bzw eine Wohnung benötigen?

Ich habe schon den ganzen Tag im Internet gesucht, aber da stand nie eine richtige Auskunft darüber, wie es ist, wenn man Teilzeitbeschäftigt ist. Immer nur wie es bei Arbeitslosigkeit geregelt ist.

Ich weiß nicht wirklich weiter und habe sowieso schon durch die Hormone riesen Existenzängste.


Ich hoffe, ihr könnt mir irgendwie weiterhelfen, da ich dem Kind ein schönes Zuhause mit viel Platz bieten möchte.


Kuss, Mukii

Mehr lesen

5. November 2015 um 11:00

Ja,
hatte ich auch vor, und was das mit dem Job betrifft, bin ich mit meinem Chef momentan in den Verhandlungen. Er hat zu mehr Stunden nicht nein gesagt, bekommt aber kein klares Wort raus.
Mir einen 8 Stunden Job zu suchen, habe ich die letzten 3 Monate versucht. Ist gar nicht so einfach, wenn die meisten Unternehmen bereits alles voll mit Azubi's haben. Möchte gerne in dem Beruf bleiben, aber das scheint nicht möglich zu sein. Mit dem 2ten. Job ist das so eine Sache, ich gehe nicht von 08:00 bis 12:00 Arbeiten, sondern von 10:00 uhr an die 4 Stunden.

Gut, die 3 Zimmer sind ja für Schlafzimmer, kinderzimmer und Wohnzimmer. Die würde ich mir auch ohne Freund nehmen. Zudem wird die Wohnung ja auf mich gemeldet - und ob er letzten Endes miteinzieht, ist seine Entscheidung.

Danke für deine Antwort

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Plötzlich Vater sein?????
Von: amala_12294824
neu
3. November 2015 um 21:34
Versicherungsfrage
Von: laurii891
neu
29. Oktober 2015 um 16:15
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen