Home / Forum / Recht & Unrecht / Schwanger/verzweifelt

Schwanger/verzweifelt

4. Dezember 2015 um 23:19

Hallo ich weiß garnicht wie ich anfangen soll....ich hab eine Tochter sie wird im Januar 3 Jahre (bin nicht mehr zusammen mit ihrem vater ) bin jetzt schwanger in der 22 ssw.
Ab 09.01.16 läuft meine Elternzeit aus und ich müsste wieder in meinen alten Betrieb. Doch dort gibt es einige Probleme ich sollte arbeiten entweder bis 19 oder 20 uhr und auch Samstags was nicht möglich ist durch meine Tochter ich hab leider niemand der sie um 14 uhr in der kita abholen und betreuen könnte.
Dazu kommt das es in einem Möbel-Diskounter ist die meisten Sachen die wir auffüllen wiegen mehr wie 5/10 kg.
Und auch psychisch halte ich es dort kaum aus der Veter von meiner Tochter und ich haben beide dort gearbeitet und er hat mich in der Schwangerschaft 3 mal betrogen mit einer Arbeitskollegin die gleichzeitig meine Freundin war. Sie Arbeitet auch noch dort wäre auch eine Person die mir was zu sagen hat.
Kündigen kann und will er nicht.
Ich weiß nicht weiter was ich machen soll

Mehr lesen

5. Dezember 2015 um 13:17

Sind ja nur 10 Wochen
Zehn Wochen solltest du in dem Discounter arbeiten. Und dafür bekommst du dann 3 Monate lang Mutterschaftsgeld weitergezahlt.

Wegen den Arbeitsbedingungen kannst dich an den Chef wenden, er wird sicher wissen, was Schwangeren gesetzlich erlaubt ist und was nicht.

Wenn das nichts bringt, kannst du dich an die Aufsichtsbehörde wenden, die werden dann dafür sorgen, dass du nicht schwer heben wirst.

Deine persönlichen Probleme musst du selber lösen. Manchmal ist es hart, das Leben ist nicht immer einfach. Wende dich doch besser an eine Schwangerenberatungsstelle.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wahres Zeugnis
Von: ilias_12370269
neu
28. November 2015 um 18:56
Noch mehr Inspiration?
pinterest