Home / Forum / Recht & Unrecht / Seit über 1 Jahr nicht Krankenversichert was nun?

Seit über 1 Jahr nicht Krankenversichert was nun?

21. Mai 2013 um 16:04

Hallo Hallo,

ich bin seit meinem 23. Lebensjahr nicht mehr Krankenversichert das sind jetzt 1 Jahr und 2 Monate her.
In der ganzen Zeit habe ich keinen Arzt gebraucht.
Kurz bevor ich 23 Jahre wurde hat meine Krankenkasse mir mitgeteilt das ich mich selbst versichern muss da ich kein Arbeitslosengeld bekomme und auch nicht arbeite.

150 wollen die Monatlich haben, das wären denn für die vergangene Zeit 2100 die ich natürlich nicht habe.

Kann ich dieser Rechnung irgendwie aus dem weg gehen. Wenn ich mich zum Beispiel jetzt Privat versichere oder wenn ich eine Krankenkasse nehme bei der ich nicht versichert war.

Über Hilfe oder Ratschläge wäre ich sehr dankbar <3

Mehr lesen

4. Juli 2013 um 16:47

???
Hä ? Wie geht das denn ?
Also ich würde mich mal genauer informieren und schnellstmöglich einer Kasse beitreten.
Du brauchst auch eine kk, wenn du auch zzt keinen Arzt brauchst...
Von was lebst du denn ?!
Ich meine , jeder Hartz 4 bekommt hier in Deutschland eine k-Versicherung ....
Also ich würde hier kein russisch Roulette spielen

Gefällt mir

9. Juli 2014 um 14:25

Hier gibt es umfangreiche Informationen
zum gesetzlichen Stand.

http://www.1a.net/versicherung/krankenversicherung/nichtversicherte

Gefällt mir

10. Juli 2014 um 11:27

Ratenzahlung
Sieht leider schlecht aus. Wenn du mal privat versichert warst, kannst du nie wieder zu einer gesetzlichen Krankenversicherung zurück. Außerdem musst du lückenlos versichert sein. Das heißt, du musst dich rückwirkend versichern lassen und diesen Betrag nachzahlen. Die Krankenkasse wird dir allerdings bestimmt eine Ratenzahlung anbieten.

Gefällt mir

10. Juli 2014 um 12:20
In Antwort auf schokohase1234

Ratenzahlung
Sieht leider schlecht aus. Wenn du mal privat versichert warst, kannst du nie wieder zu einer gesetzlichen Krankenversicherung zurück. Außerdem musst du lückenlos versichert sein. Das heißt, du musst dich rückwirkend versichern lassen und diesen Betrag nachzahlen. Die Krankenkasse wird dir allerdings bestimmt eine Ratenzahlung anbieten.

Das ist so nicht korrekt
Man kommt in die GKV zurück, wenn man bspw. eine Anstellung mit Verdienst unter der Beitragsbemessungsgrenze eingeht. Dann kan man sich bei der gesetzlichen versichern. Alle ab 55 haben Probleme, aber das liegt ja hier nicht vor

Gefällt mir

17. September 2014 um 18:10

Nachzahlen
Du bist Krankenversicherungspflichtig. Du musst versichert sein!

Da alle gesetzlichen Krankenversicherungen die selben Beiträge haben, kann genau nachberechnet, was du schuldest.

Tatsächlich musst Du eine Nachzahlung leisten. Eine Privatekrankenversicherung wird für dich teurer. Zudem musst du lückenlose Vorversicherung nachweisen.

Du hast dich gemäß Sozial Gesetzbuch leider strafbar gemacht..

Gefällt mir

17. August 2016 um 14:17

Verplichtet diesen Betrag zu bezahlen
Ja du bist verpflichtet in einer Krankenkasse Mitglied zu sein und monatlich den Beitrag zu bezahlen auch wenn du selbst keine Leistung in Anspruch nimmst. So funktioniert das Gesundheitssystem in Deutschland, jeder bezahlt in ein Topf, damit im Schadensfall bzw. Notfall den jeder treffen könnte vorgesorgt ist.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Arbeits-Rechtsschutz - Karenzzeit
Von: philipan
neu
9. August 2016 um 12:11
Günstiger versichern unter www.unfallversicherung-beitragscheck.de
Von: dgrohmann
neu
26. Juli 2016 um 19:45
Abzocke am Telefon
Von: nala3011
neu
26. Juli 2016 um 13:09
Deutschland Kreditkarte Online Shopping
Von: gerdaszauber
neu
22. Juli 2016 um 11:52
Falschgeld
Von: 90anni
neu
19. Juli 2016 um 11:06
Zinsen gibt es doch noch?
Von: ichhabsgewusst
neu
14. Juli 2016 um 10:36

Long4Lashes

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen