Home / Forum / Recht & Unrecht / Selbständigkeit & Schwangerschaft

Selbständigkeit & Schwangerschaft

14. September 2012 um 23:34

würde mich gern mit anderen Frauen austauschen in Bezug auf Elterngeldfragen, Ausfallgeld bei privater Krankenversicherung und anderer Themen, die bei selbständigen Schwangeren auftreten. Habt Ihr da schon Erfahrungen gesammelt?
Bin jetzt SSW 9+5, ET ist der 22.4.13 Bei meiner ersten Schwangerschaft war ich noch im Angestelltenverhältnis.

Mehr lesen

16. September 2012 um 22:27

Hallo
Also ich bin auch selbstständig, muss mich aber auch nich durch den Urwald schlagen!
Hab aber schon gelesen, dass ich keinen Anspruch habe Mutterschaftsgeld von der Krankenkasse zu bekommen, da ich einen verminderten Beitrag zahle!
Bin gesetzlich versichert!
Elterngeld wird auch nicht viel, da das Einkommen nicht sehr hoch ist!
Tja ich muss wohl sehen so schnell als mögluch wieder im Geschäft zu stehen, mit Baby!
Bin auch noch dazu alleinerziehend!
Einzige trost evtl. Zuschuss zu einer Tagesmutter

Gefällt mir

18. September 2012 um 0:04

Ich auch
Hallo,

ich bin erst seit einem halben Jahr selbstständig und mein ET ist am 23.04. ) und bei vielen Sachen, die du ansprichst hab ich auch noch gar keinen Plan!!!

Ich bin in der gesetzlichen Vers. geblieben und weiss, dass ich meinen Tarif geringfügig erhögen muss um Anspruch auf Mutterschaftsgeld zu haben.

Aber wie es dann so ist macht mir auch etwas angst
Was machst ihr beruflich? werdet ihr Einnahmen haben während des Mutterschutzen?

LG katrin

Gefällt mir

18. September 2012 um 12:18
In Antwort auf kaybeee

Ich auch
Hallo,

ich bin erst seit einem halben Jahr selbstständig und mein ET ist am 23.04. ) und bei vielen Sachen, die du ansprichst hab ich auch noch gar keinen Plan!!!

Ich bin in der gesetzlichen Vers. geblieben und weiss, dass ich meinen Tarif geringfügig erhögen muss um Anspruch auf Mutterschaftsgeld zu haben.

Aber wie es dann so ist macht mir auch etwas angst
Was machst ihr beruflich? werdet ihr Einnahmen haben während des Mutterschutzen?

LG katrin

Das ist ja lustig,
ich komme gerade vom FA, mein ET wurde heute auch auf den 23.4. korrigiert
Ja, die Einnahmen werden trotzdem kommen, ich habe eine Restaurant, muß natürlich aber jemanden zusätzlich für den Service einstellen, denn im April beginnt bei uns wieder die Saison. Also bleibt für mich in dem Jahr nur die Kontrolle und die Buchführung.
Ich bin privat krankenversichert und habe daher einen Termin mit meinem Versicherungsmakler vereinbart, der mich erstmal beraten muß.
Ich weiß, dass man als Selbständige beim Sozialamt für die Zeit nach der Geburt einen Antrag auf Zuschuss stellen kann für außergewöhnliche Belastungen, aber welche Kriterien da erfüllen muß
Was machst Du beruflich? Ein halbes Jahr ist ja noch nicht so lange, war denn die Schwangerschaft dann geplant?
Viele Grüße

Gefällt mir

19. September 2012 um 7:26
In Antwort auf sansi77

Das ist ja lustig,
ich komme gerade vom FA, mein ET wurde heute auch auf den 23.4. korrigiert
Ja, die Einnahmen werden trotzdem kommen, ich habe eine Restaurant, muß natürlich aber jemanden zusätzlich für den Service einstellen, denn im April beginnt bei uns wieder die Saison. Also bleibt für mich in dem Jahr nur die Kontrolle und die Buchführung.
Ich bin privat krankenversichert und habe daher einen Termin mit meinem Versicherungsmakler vereinbart, der mich erstmal beraten muß.
Ich weiß, dass man als Selbständige beim Sozialamt für die Zeit nach der Geburt einen Antrag auf Zuschuss stellen kann für außergewöhnliche Belastungen, aber welche Kriterien da erfüllen muß
Was machst Du beruflich? Ein halbes Jahr ist ja noch nicht so lange, war denn die Schwangerschaft dann geplant?
Viele Grüße

Vielleicht ...
... sollte mal Wortdefinition betrieben werden.

Mutterschaftsgeld wird lediglich für den Mutterschutzzeitraum 6 Wochen vor / 8 Wochen nach Geburt gezahlt.

Nach der Geburt sollte Elterngeld beantragt werden. Dies errechnet sich aus dem durschschnittlichen Einkommen 12 Monate vor Geburt abzüglich den Einkommen nach Geburt im beantragten Elterngeldzeitraum und von diesem Ergebnis 67% maximal 1.800,- mindestens 300,-.

Gefällt mir

19. September 2012 um 15:14
In Antwort auf heraklit1970

Vielleicht ...
... sollte mal Wortdefinition betrieben werden.

Mutterschaftsgeld wird lediglich für den Mutterschutzzeitraum 6 Wochen vor / 8 Wochen nach Geburt gezahlt.

Nach der Geburt sollte Elterngeld beantragt werden. Dies errechnet sich aus dem durschschnittlichen Einkommen 12 Monate vor Geburt abzüglich den Einkommen nach Geburt im beantragten Elterngeldzeitraum und von diesem Ergebnis 67% maximal 1.800,- mindestens 300,-.

Anspruch auf Mutterschaftsgeld...
hast Du aber als Selbständige keinen, jedenfalls nicht in der privaten Krankenversicherung (höchstens Krankenhaustagegeld oder Ausfallgeld, je nach Tarif) also erhöht sich der Bezugszeitraum von Elterngeld auf max. 14 Monate. Die Bürokratie ist enorm hoch ( Jahresabschlüsse, BWAs vorlegen) Da ich in den ersten Jahren viel in das Unternehmen investiert habe und keine Einkünfte in diesem Sinne erwirtschaftet habe, werde ich die minimalen 300 Elterngeld nicht überschreiten.

Gefällt mir

22. September 2012 um 10:11

Hi sansi
Ich bin Meetingplanner und habe die letzten Jahren in Agenturen gearbeitet. Hab dann zum 1.2. meinen Job verloren und quasi aus der Not heraus gegründet.
Das Kind war geplant, aber wir hätten nie gedacht, dass es so schnell klappt. Aber mit 36 gibts keinen Grund zu warten...ich will Ende 12 SSW mal zu einer Beratungsstelle gehen und mal hören was und wie es so gibt. Wie gesagt Mutterschaftsgeld bekomme ich, und damit sind die letzten Wochen vor ET und nach ET erstmal gesichert...diese Zeit macht mir auch am meisten Angst, wenn man quasi komplett ausfällt!

Gefällt mir

19. November 2012 um 14:44

Hi
Ich hab entbindungstermin am 26.04

Bin auch selbstständig und privat versichert.

Das Erziehungsgeld hab ich schon gegoogelt, da kriegt man 65% von dem Gewinn (nach abzug der steuern) des Vorjahres... Mindestens 300höchstens 1800

Wisst ihr was man ungefähr für ein Neugeborenes an Beitrag zahlen muss?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Teste die neusten Trends!
experts-club

Long4Lashes

Teilen

Das könnte dir auch gefallen