Home / Forum / Recht & Unrecht / Sexuelle Belästigung

Sexuelle Belästigung

6. Juni 2008 um 1:01

Hallo,

ich habe nen riesen Problem und zwar hatt ich eine eigene Wohnung und musste diese aber kündigen.
Da der Vermieter aber nicht vor Ort waren verabredeten wir telefonisch das ich Ihm die Schlüssel vorbei bringe.
Das habe ich heute auch gemacht.
Er bat mich rein und fragte ob ich etwas Trinken möchte.Dies verneinte ich..
Als ich dann nach zehn Minuten wieder gehen wollte und aufstand, stellte der EX Vermiter sich auf einmal vor mich und seine Hände tat er um meinen Hals, und fragte ,,Darf ich Sie küssen" (sein gesicht war nicht mehr weit entfernt).
Darauf hin sagte ich verpiss dich und habe oanische Angst bekommen. Ich lief zur Tür, und er kam hinter her und sagte ,,Sie haben so schöne Lippen, darf ich Sie küssen!".
Ich verschwand dann aus der Tür die zum Glück offen war und fuhr mit meinem Fahrrad weg.
Ich habe das natürlich meinen Eltern erzählt und wollte zur Polizei Anzeige wegen Sexueller Belästigung erstatten.
Meine Eltern sind da nicht von überzeugt und versuchen mir die gz Zeit auszureden das ich morgen früh zur Polizei gehe!
Aber ich finde das das was der EX Vermieter gemacht hat klar als Sexuelle Belästigung und auch das ich damit zur Polizei gehen sollte.
Ich bin jetzt total fertig und ekel mich total wenn ich nur daran denke ich könnte kotzen.(der Vermieter ist mind. 60 Jahre alt) (ich 19 Jahre)

Würdet Ihr das gleiche tun und zur Polizei gehen, oder was würdet ihr mir noch raten?

Vielen Dank im Vorraus

Soproni

Mehr lesen

6. Juni 2008 um 1:29

Sexuelle Belästigung
Schwer zu sagen, immerhin hat er um Erlaubnis gefragt und Dich problemlos gehen lassen. Es ist sicher nicht üblich und aus Deiner Sicht auch ekelig, aber ob es dadurch strafbar wird? Anders gesagt: Wäre Dir das gleiche Verhalten eines 20jährigen auch eine Anzeige wert, oder würdest Du es als harmlosen Anmachversuch abtun?
Die Sache steht und fällt damit, ob die Umarmung als "sexuell bestimmte körperliche Berührung" eingestuft wird.

Gefällt mir

6. Juni 2008 um 1:32
In Antwort auf fuzzy77

Sexuelle Belästigung
Schwer zu sagen, immerhin hat er um Erlaubnis gefragt und Dich problemlos gehen lassen. Es ist sicher nicht üblich und aus Deiner Sicht auch ekelig, aber ob es dadurch strafbar wird? Anders gesagt: Wäre Dir das gleiche Verhalten eines 20jährigen auch eine Anzeige wert, oder würdest Du es als harmlosen Anmachversuch abtun?
Die Sache steht und fällt damit, ob die Umarmung als "sexuell bestimmte körperliche Berührung" eingestuft wird.

...
ja aber er hat nicht das Recht mich anzufassen....denn das ist mein Körper...
was ratet ihr Polizei oder nicht?

Gefällt mir

7. Juni 2008 um 16:49
In Antwort auf soproni1

...
ja aber er hat nicht das Recht mich anzufassen....denn das ist mein Körper...
was ratet ihr Polizei oder nicht?

Also
ich kenne mich in so rechtlichen Dingen auch nicht wirklich aus, aber ich würde dir raten auf jeden fall zur Polizei zu gehen, dann siehst du ja immer noch was die dir sagen. Ich wäre auch zutiefst schockiert und wäre sofort hhingegangen

Gefällt mir

14. Juni 2008 um 11:31

Die Beweislast
ist das Problem. Du kannst nichts beweisen und er kann dich dann im Gegenzug wegen Verleumdung anzeigen. Sorry, ist leider so.

Ich hatte ein ganz anderes Problem: Die Ehefrau eines Bekannten machte Morddrohungen. Allerdings nur ihren Mann gegenüber. Ich teilte dies der Polizei mit, weil ich Angst bekam. Die Polizei wollte darauf hin sogar die Staatsanwaltschaft einschalten. Ich hab das ganze zurück geblasen und alles fallen lassen. Einfach, weil er NIEMALS vor Gericht aussagen würde, dass sie die Morddrohungen gemacht hat (das hat sie leider nur ihm gegenüber) und sie hätte mich dann im Gegenzug wegen übler Nachrede und Verleumdung anzeigen können. Da hätte sie Zeugen gehabt. Deshalb hab ich schön die Finger davon gelassen. Wobei ich sagen muss, es war nicht leicht, die Polizei davon abzubringen, nicht gegen diese Frau zu ermitteln.

Also, vergiß die ganze Sache. Männer sind manchmal (nicht alle) Schweine. Und außerdem, dass er dich am Hals angefaßt hat, ist ja nichts passiert. Der Hals ist kein Intimbereich. Er hat dich gefragt, ob er dich küssen darf, du hast "nein" gesagt, er hat dich gehen lassen und ich denke mal, dass er nicht mal den Straftatbestand einer sexuellen Belästigung erfüllt hat.

Sorry, ist aber leider so.

Neulich ist es mir passiert, dass man mir eine falsche Unterschrift mit falschen Namen gab. Nicht mal da kann ich strafrechtlich gesehen Anzeige erstatten laut Polizei. Ist leider so. In Deutschland kann man sich einfach alles erlauben.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen