Home / Forum / Recht & Unrecht / Sichtschutz Küchentür Vollglas mit Gardine

Sichtschutz Küchentür Vollglas mit Gardine

26. April 2010 um 9:06 Letzte Antwort: 26. April 2010 um 10:54

Hallo,

ich habe eine Frage die sich um meine Vollglas-Küchentür dreht.
Meine Küchentür ist ca. 1,01 x 2,23 m hoch und vollverglast, mit einem ca. 10 cm Plastikrahmen, Glasfläche ist ca. 81 x 201 cm.

Ich habe momentan an der Decke eine Gardinenschine, an der eine Gardine die Dursicht in die Küche verhindert. Im Winter, wenns 17.00 schon dunkel ist, ist es unangenehm wenn die Nachbarn naja Ihr wisst schon.

Im Sommer läuft mein Sohn ständig zur Tür rein u. raus, dazu muss die Gardine jedesmal zur Seite, und wieder zurück, geschoben werden. Das ist nicht wirklich toll.

Ich habe ohne Ende gegoogelt um nach einer geeigneten Lösung zu suchen. Gefunden habe ich die s.g. Caféhausstangen. Die werden irgendwie am Türrahmen befestigt, so genau habe ich da aber leider nichts finden können.
Aber bisher scheint das die einzige Lösung, die mir sinnvoll erscheint? Die Gardine würde dann ja in der Tür hängen, so das sich die Gardine mit der Tür öffnet.

Meine Frage:
Hat jemand Erfahrung mit Caféhausstangen?
Bei einer Scheibenhöhe von 2,01m, reicht es da eine Caféhausstange oben anzubringen, oder gibts vielleicht auch für unten eine Möglichkeit zur Befestigung?

Oder gibts vielleicht eine bessere Möglichkeit Sichtschutz zu erreichen, wie habt Ihr's gemacht?

Mehr lesen

26. April 2010 um 10:50

Haben wir auch...
es gibt die Möglichkeit die Caffehausstange mit power-Strips anzupappen oder es gibt auch in gut sortierten Baumärkten die Möglichkeit die Befestigungsmöglichkeit oben über den Türrahmen zu "hängen". Wir haben oben und unten eine Stange, und die Gardine sozusagen "gespannt" -damit ein Schlenkern beim öffnen verhindert wird.

Gefällt mir
26. April 2010 um 10:52

Nachtrag...
anfänglich hatten wir ein Raffrollo, das ging auch ganz gut.

Gefällt mir
26. April 2010 um 10:54

Löung gefunden
Tschuldigung, ich habe im falschen Forum gepostet!
Kam dadurch zustande, weil ich auf "Haus, Heimwerken, Deko, Garten" geklickt habe, und dann auf den ersten Thread in Spe, der allerdings kein Thread, sondern das Unterforum "Das Leben als Mieter" war. Tausend mal sorry, ich habe das nicht so schnell gesehen.

Mein Problem konnte ich selber lösen. Ich bin in ein Fachgeschäft vor Ort gefahren und habe mich beraten lassen.
Es gibt s.g. Klemmträger für Türen, die müssen weder geschraubt noch geklebt werden, eine Lösung die mir gut gefällt.

Gefällt mir