Home / Forum / Recht & Unrecht / Sozialhilfemepfänger müssen sich neues digital TV künftig selber zahlen

Sozialhilfemepfänger müssen sich neues digital TV künftig selber zahlen

14. April 2017 um 11:47

Hallo!
Habe vorige Woche gelesen dass sich die Sozialhilfebezieher in Zukunft das neue digital-TV selber zahlen werden müssen. Offenbar wollen die Ämter immer weniger Leistungen zahlen. Könnt euch hier http://www.experten-branchenbuch.de/ratgeber/sozialhilfebezieher-muessen-neues-digital-tv-selbst-bezahlen gerne selber ein Bild daovn machen.

lg Marlene

Mehr lesen

15. April 2017 um 19:10

Ist ja nun nicht so, als gäb's zu dvbt2 keine Alternativen.
Zumal m.E. in Zeiten von Streaming und co. das althergebrachte
Fernsehen eh ausstirbt. Bin mit meinen 39 Lenzen wohl kein 
all zu junger Hüpfer mehr, aber das letzte mal tatsächlich fern
geschaut hab ich vielleicht vor 5 Jahren ... denn mal ehrlich,
was da läuft ist zu 99,8% doch nur werbeverseuchter und 
aufgewärmter Müll in der 815ten Wiederholung irgendwo
verloren zwischen dem ganzen Castingschrott irgendwelcher
 Retortenkünstler und Sozailpornos mit Laienschauspielern
 unter ferner liefen. - ... und komm mir bitte nicht mit Nachrichten,
die bekomm ich schneller, aktueller und vor allem von verschiedenen
Seiten interpretiert im Netz.

Gefällt mir

16. April 2017 um 9:57

Hmh, welche Alternativen gibt es denn? Mir sind nur solche bekannt, die es nur gegen entsprechende Gebühren gibt. Oder es ist eine SAT-Schüssel erforderlich, für die es in der Regel keine Erlaubnis vom Vermieter gibt.

Wir reden hier von Sozialhilfeempfängern und die sind oft nicht im Besitz eines PCs, um sich die Nachrichten aus dem Netz zu besorgen. Bei der Einführung von DVB-T wurde großspurig vom Überallfernsehen geredet, heute bei DVB-T2 benötige ich eine leistungsstarke Antenne, um wenigstens die Grundversorgung zu bekommen. Dass man fürs Privatfernsehen einen speziellen Dekoder benötigt, dürfte wohl in Ordnung gehen, denn auf diese Sender sollte man verzichten können.

Gefällt mir

16. April 2017 um 11:16

Die öffentlich rechtlichen Sender sind auch weiterhin ohne Zusatzkosten über dvbt zu bekommen.
Wie es jetzt über ganz Deutschland verteilt mit der Signalstärke aussieht mag ich nicht beurteilen.

Gefällt mir

20. April 2017 um 15:58

Ist das denn so schwer zu verstehen?  Wir reden hier von Sozialhilfeempfängern und nicht von Beziehern von Hartz 4. Alte Menschen, die von Sozialhilfe leben, sind wohl kaum im Besitz von Smartphone und PC, weil für letzteren voraussetzt, dass man sich damit auch auskennt. Bevor man also solche Beiträge postet, sollte man sich die Begriffe Hartz 4 und Sozialhilfe erklären lassen.

Gefällt mir

7. Mai 2017 um 17:56
In Antwort auf unterfranke54

Ist das denn so schwer zu verstehen?  Wir reden hier von Sozialhilfeempfängern und nicht von Beziehern von Hartz 4. Alte Menschen, die von Sozialhilfe leben, sind wohl kaum im Besitz von Smartphone und PC, weil für letzteren voraussetzt, dass man sich damit auch auskennt. Bevor man also solche Beiträge postet, sollte man sich die Begriffe Hartz 4 und Sozialhilfe erklären lassen.

Es mag ja gesetzlich einen Unterschied zwischen Hartz IV und Sozialhilfe geben, allerdings laufen die Regeln und Vorschriften, gerade was Zuschüsse etc. angeht, dennoch gleich.

Ich weiß also gerade nicht, warum der Unterschied hier jetzt so betont wird?

Gefällt mir

6. Juli 2017 um 1:00
In Antwort auf marlene8989

Hallo!
Habe vorige Woche gelesen dass sich die Sozialhilfebezieher in Zukunft das neue digital-TV selber zahlen werden müssen. Offenbar wollen die Ämter immer weniger Leistungen zahlen. Könnt euch hier http://www.experten-branchenbuch.de/ratgeber/sozialhilfebezieher-muessen-neues-digital-tv-selbst-bezahlen gerne selber ein Bild daovn machen.

lg Marlene

Wie schrecklich! Wenn das so weitergeht, müssen SGB- II- oder Sozialhilfeempfänger am Ende sogar noch ihre Bildzeitung  nebst zugehörigem Flaschbier samt Tütchips selbst bezahlen

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Beleidigung und anzeige
Von: cherry1219
neu
28. Juni 2017 um 21:56
Maßnahme vom Arbeitsamt
Von: linda9810
neu
26. Juni 2017 um 10:28

Diskussionen dieses Nutzers

Long4Lashes

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen