Home / Forum / Recht & Unrecht / Staatliche Finanzhilfen nach der Ehe *bitte lesen*

Staatliche Finanzhilfen nach der Ehe *bitte lesen*

6. März 2008 um 20:21

Guten Tag!

Ich und mein Verlobter sind 22 Jahre alt und beziehen bei noch das Kindergeld da wir uns in der Ausbildung befinden.
Nun haben wir uns entschieden Ende des Jahres zu heiraten , es gibt nur ein Problem!
Sobald man eine Ehe eingeht wird einem das Kindergeld gestrichen was bei um dann ca. 300 Euro weniger im Monat bedeuten würde (was gravierend wär)
Daher möchte ich sie bitten , mir hilfreiche Informationen zu geben. Weiß jemand viell. was man statdessen beantragen kann...

Vielen dank im Vorraus für die Antworten

Mehr lesen

9. März 2008 um 19:08

Noch mal...
ich gehe nebenbei arbeiten...dazu muss ich sagen das ich auch noch schülerin bin, mein Verlobter ist auch noch in der Ausbildung daher ist es finanziell einfach sehr knapp!

Hat mir jemand vielleicht einen hilfreichen Rat...abgesehn davon das ich viell. noch mehr arbeiten soll-weil das wäre schulisch einfach unmöglich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2008 um 16:52
In Antwort auf ranya_12647647

Noch mal...
ich gehe nebenbei arbeiten...dazu muss ich sagen das ich auch noch schülerin bin, mein Verlobter ist auch noch in der Ausbildung daher ist es finanziell einfach sehr knapp!

Hat mir jemand vielleicht einen hilfreichen Rat...abgesehn davon das ich viell. noch mehr arbeiten soll-weil das wäre schulisch einfach unmöglich

Da gibt
es nichts anderes. warum solltet ihr unterstützung kriegen wenn ihr verheiratet seid? ganz im gegenteil. dein geld und das geld deines mannes werden dann zusammengerechnet.

warum wartet ihr nicht einfach mit der hochzeit?

ist der einfachste weg! sicher .... heiraten ist schön und toll ... und alles rosarot. mir ging es ja damals auch nicht anders. aber finanziell mussten auch wir mächtig einbüßen. ich würde an eurer stelle warten. ihr könnt in 3 oder 5 jahren immernoch heiraten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2008 um 14:48
In Antwort auf hadar_12082955

Da gibt
es nichts anderes. warum solltet ihr unterstützung kriegen wenn ihr verheiratet seid? ganz im gegenteil. dein geld und das geld deines mannes werden dann zusammengerechnet.

warum wartet ihr nicht einfach mit der hochzeit?

ist der einfachste weg! sicher .... heiraten ist schön und toll ... und alles rosarot. mir ging es ja damals auch nicht anders. aber finanziell mussten auch wir mächtig einbüßen. ich würde an eurer stelle warten. ihr könnt in 3 oder 5 jahren immernoch heiraten.

Warum?
Warum wird das Kindergeld gestrichen?? Sobald ihr immer noch unter dieser Einkommensgrenze seid, wird das Kindergeld meiner Meinung nach immer noch bezahlt.

Nur wenn einer so viel verdient, dass er seinen Ehepartner mit versorgen kann, fällts weg, was ja bei euch wohl nicht ist..

Am besten einfach mal bei der Kindergeldstelle nachfragen!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest