Home / Forum / Recht & Unrecht / Standesamtliche Trauung

Standesamtliche Trauung

13. April 2007 um 15:21

Hoffe bin mit meiner Frage hier richtig.
Wie lange vorher sollte man eine Standesamtliche T... planen?

LG Catbone

Mehr lesen

19. April 2007 um 9:32

Hallo,
im Internet steht ein halbes Jahr vorher, da das Aufgebot nur ein halbes Jahr gültig ist. Wir heiraten im September (samstags) und hatten auch Probleme ein Standesamt zu finden, dass 1. samstags traut und 2. noch einen Termin frei hat! Also fang früh genug an

Gruß misscaro

Gefällt mir

19. April 2007 um 9:34

...
Hallo!

Das kommt ganz drauf an, was gewünscht wird.
Die "Anmeldung zur Eheschließung" kann eh frühestens 6 Monate vor dem Wunschtermin geschehen. Bei einigen Standesämtern kann man sich wohl - habe ich gehört/gelesen - auch schon früher quasi unverbindlich vormerken lassen; bei uns ging das nicht.
Naja, ansonsten kommt es wie gesagt darauf an.. Wenn Ihr an einem besonderen Datum (07.07.07 etc.) heiraten wollt, sollte man wohl so früh wie möglich (also 6 Monate vorher) zur Anmeldung gehen und auch Restaurant, Hotel, was auch immer noch gebraucht wird so früh wie möglich reservieren. Oder auch wenn Ihr unbedingt ein bestimmtes Datum haben wollt, was zwar für die Allgemeinheit nichts besonderes, aber für Euch von großer Bedeutung ist (z.B. das Kennenlerndatum), würde ich so früh wie möglich hingehen, damit auch wirklich noch was frei ist an dem Tag.
Ansonsten kann man so eine Planung denke ich schon relativ fix durchziehen. Problematisch wird es z.B. wenn ein Brautkleid 6-8 Monate Lieferzeit hat.
Allgemeine Aussagen kann man da wohl nicht treffen, denke ich.. Das hängt wirklich so stark davon ab, was Ihr Euch vorstellt, in welchem Rahmen das Ganze ablaufen soll, ob es eine kleine oder große Stadt ist, ob das Standesamt sehr begehrt ist, ob es Sommer oder Winter ist, ob Ihr einen begehrten Platz zum Feiern haben wollt usw. usw....
Ich würde generell so früh wie möglich die "großen Sachen" festmachen. Wir haben z.B. nach der "Anmeldung zur Eheschließung" sofort das Restaurant und das Café angerufen, in denen wir essen wollen, das reserviert, den groben Tagesablauf geplant und dann auch ziemlich bald die Einladungen rausgeschickt. Dann hatten wir erstmal viel Luft und nun geht es in die anderen Vorbereitungen wie Tischdekoration, Blumen usw. (wir heiraten übrigens am 23.6.). Ich bin froh, dass wir es so gemacht haben, auch wenn wir kein begehrtes Datum gewählt haben. Aber wir haben z.B. nachdem die Einladungen raus waren erfahren, dass an genau dem Tag ein Familientreffen stattfindet. Bloß gut, dass wir so früh eingeladen haben; so hatte noch keiner bei dem Treffen zugesagt und jetzt kommen alle zu uns
So, ich hoffe, ich hab jetzt nicht ZU viel drumrum geschwafelt...

LG, Kristina

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen