Home / Forum / Recht & Unrecht / Steuererklärung + Arbeitslosigkeit 1 Monat

Steuererklärung + Arbeitslosigkeit 1 Monat

11. März 2010 um 14:40

Hallo ihr Lieben,

kurz zu mir: 22 Jahre, seit 2 Jahren und 1 Monat in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis, Steuerklasse 1.

Ich möchte jetzt meine Steuererklärung für 2008 und 2009 rückwirkend machen. Dazu habe ich allerdings noch ein paar Fragen, um nicht allzu unwissend da ran zu gehen.

1. Welche Dokumente benötige ich?
- den Nachweis über die Lohnsteuer 2008 + 2009
- Riester / Vertrag
- evtl. Versicherungen

2. Mein Arbeitsverhältnis begann am 01.02.2008. Im vorherigen Monat (01.01.2008 - 31.01.2008) war ich nicht erwerbstätig, sprich arbeitlos. Allerdings habe ich mich für diesen Monat nicht arbeitlos gemeldet, da ich den Aufwand für einen Monat nicht betreiben wollte. Ich weiss, jetzt bereue ich es auch.
Meine Frage hierzu: Benötige ich für die Steuererklärung einen Nachweis über die zeitweilige Arbeitslosigkeit oder reicht es, dass ich im Januar keine Lohnsteuer oder sonstiges abgeführt habe?
Nachträglich kann ich mich ja nicht für diesen einen Monat arbeitslos melden (auch wegen Rente etc). Man bekommt ja sonst einen Großteil der Lohnsteuer wieder. Macht es jetzt einen erheblichen Unterschied?

3. Wie lange ist ca. die Bearbeitungsdauer? Oder ist das von Stadt oder Bezirk zu Stadt oder Bezirk unterschiedlich?

4. Wie sieht es aus mit Fahrkarten? Ich fahre seit Jahren mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, bezahle für eine Monatskarte etwa 60 Euro. Kann ich die auch absetzen oder werden mir die jeweiligen Kilometer angerechnet?

Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen.

Liebe Grüße,

S.

Mehr lesen

12. März 2010 um 7:43

Na mal sehen ob die Fragen alle beantworten kann
1. Deine Lohnsteuerkarten von 08 und 09 bzw. die elektronischen Steuerbescheinigung

Alles was du absetzt mußt du auch nachweisen können. Also wenn du deinen Antrag selber beim Finanzamt abgibst, nimm dein verträge mit. Die sehen sich das an, haken es ab und gut ist. Wenn du dein Steuererklärung elektronisch machst braucht du solche Sachen nicht mitschicken. Versicherungen im betimmten Umfang werden in der Regel einfach geglaubt.

2. Du gibts halt als Beschäftigungszeitraum an, 01.02.2008 - 31.02.2008. geht ja auchaus deiner Steuerbescheingung hervor.

3. Am schnellsten geht es elektronisch. Ansoonsten kann es auch schon mal 3 - 4 Monate dauern.

4. lar kannst du die Fahrtkosten angeben 12 x 60,- sind auch 720,- . Allerdings wenn du sonst nichts hast zum Absetzen wird dir sowieso ein Arbeitnehmerpauschbetrag von 920,- abgezogen.

Ich hoffe das hilft dir. Wenn du noch weiter Fragen hast, gern auch per PN, melde dich.

LG
Heiner

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen