Home / Forum / Recht & Unrecht / Steuererklärung / Tipps ?

Steuererklärung / Tipps ?

17. Dezember 2013 um 11:56 Letzte Antwort: 13. Januar 2014 um 16:37

Hallo ihr lieben! Ich mache mir jetzt bereits Gedanken über meine / unsere nächste Steuererklärung.

Mein Mann ist Auszubildender und verdient so wenig, dass er gar keine Steuern zahlt.

Ich verdiene voll und zahle selbstverständlich auch Steuern.

Ich muss also dann eine Steuererklärung nur für mich machen, oder?

Da mein Mann ja keine zahlt, kann er auch keine zurückbekommen. Oder Wie würdet ihr das machen?

Ich mache sie selbst, das hat das letzte Mal eigentlich gut geklappt. Habt ihr dennoch gute Tipps für mich?
Wie kann ich soviel wie möglich zurückbekommen?

Soll ich nur meine Steuererklärung, eine getrennte Veranlagung oder zusammen machen?

Danke Schonmal..

Mehr lesen

18. Dezember 2013 um 9:40


Also, wir sind seit April 2012 verheiratet. letztes Jahr haben wir sie zusammen gemacht, da er erst im September mit der Ausbildung begonnen hat.

Wir haben Steuerklasse 4. Mein Mann verdient wenig und zahlt daher keine Steuern.

Ich weiß nicht, aber mir kommt es logischer vor, wenn wir sie diesmal getrennt machen?

Gefällt mir
13. Januar 2014 um 16:18

Steuerklasse
die Steuerklassenwahl bringt nur unterjährig "mehr" netto ein, im rahmen der einkommensteuererklärung werden die einnahmen zusammen gefasst und dann nur nach dem splittingtarif versteuert....

in eurem fall sollte es, da dein mann keine bzw nur geringe einkünfte hat zu einer erstattung der von deinem gehalt einbehaltenen lohnsteuer kommen, wenn dein mann sich in der 2 berufsausbildung befindet, solltet ihr vielleicht prüfen, ob es hier nicht sinnvoll wird, vorweggenommene werbungskosten geltend zu machen....

dann viel spaß bei der steuererklärung

Gefällt mir
13. Januar 2014 um 16:25
In Antwort auf vitale_12762347

Steuerklasse
die Steuerklassenwahl bringt nur unterjährig "mehr" netto ein, im rahmen der einkommensteuererklärung werden die einnahmen zusammen gefasst und dann nur nach dem splittingtarif versteuert....

in eurem fall sollte es, da dein mann keine bzw nur geringe einkünfte hat zu einer erstattung der von deinem gehalt einbehaltenen lohnsteuer kommen, wenn dein mann sich in der 2 berufsausbildung befindet, solltet ihr vielleicht prüfen, ob es hier nicht sinnvoll wird, vorweggenommene werbungskosten geltend zu machen....

dann viel spaß bei der steuererklärung

Also müssen wir..
.. getrennt veranlagen?

Gefällt mir
13. Januar 2014 um 16:37
In Antwort auf an0N_1196242399z

Also müssen wir..
.. getrennt veranlagen?

..
getrennt oder zusammen, das siehst du erst am ende was günstiger ist - wenn du die steuererklärung mit einem programm erstellst, gibt es den menüpunkt günstiger prüfung bzw endgültige wahl der veranlagung und du erhälst einen überblick, welche veranlagung für euch am günstigsten ist, den splittingtarif erhaltet ihr allerdings bei beiden veranlagungsarten

Gefällt mir