Home / Forum / Recht & Unrecht / Suche Jugendamtsgeschädigte zum Austausch

Suche Jugendamtsgeschädigte zum Austausch

15. Juni 2013 um 3:12

Hallo!
Unsere Familie wurde zerstört durch falsche Anschuldigungen des Jugendamtes. Eine Tochter lebt nun im Heim seit 1 Jahr. Das Gutachten ist nun beendet und wir warten unruhig auf das Ergebnis. Wir haben Angst, dass die anderen Kinder auch noch aus der Familie geholt werden. Wir haben nichts getan, den Kindern geht und ging es immer sehr gut und trotzdem hat man einfach so unsere Familie zerstört. Wem ergeht oder erging es ähnlich? Wir fühlen uns so macht- und hilflos.

Mehr lesen

23. Juli 2013 um 16:00

Jugendamtsgeschädigt.
ich kenne euren Fall nicht, weiss aber, daß sich Jugendamstsgeschädigte schon in Vereinen zusammengetan haben. Das musst Du googlen

Gefällt mir

15. September 2013 um 17:32

Mir geht es ähnlich wie dir
Hallo
Wenn du magst können wir uns gerne per E-Mail austauschen
würde mich sehr darüber freuen
LG

Gefällt mir

1. Oktober 2013 um 22:56

In Obhutnahme unseres Sohnes
...hallo...ich kann nur zu gut nachempfinden, wie es euch ergehen muss...unser Sohn, 13 Jahre alt wurde am 06.12.2012 vom Jugendamt in Obhut genommen wegen angeblicher Gewalt seitens meines Mannes....genau wie ihr waren wir auf einem Schlag aus den Fugen gerissen...nichts ist mehr so wie es war....ich leide, mit jedem Tag mehr...aber das ist nicht alles....wir haben einen jüngeren Sohn im Alter von 9 Jahren....in Bezug auf die Kinder und uns wurde ein Gutachten erstellt, was da drin steht entzieht sich unserem Verständniss völlig.......Lügen......das traurige ist, man weis, das Jugendamt vertritt seine Position und ist bereit alles erdenkliche zu tun um seinen Willen durchzusetzen....wenn man niemanden hat, Familie, rechtlicher Beistand....null Chance.....seit kurzem ist eine Kontaktsperre verhängt worden...uns wird eine zu persönliche Beeinflussung auf den Jungen vorgeworfen....ist das noch zu fassen?....ich weis warum das Jugendamt so reagiert...wir sind an einem Punkt angelangt, wo wir sagen...es ist genug....diese ganzen Lügen und Behauptungen....ich soll meinen Gesundheitszustand wie in einem gläsernen Kasten offenlegen....ich muss dazu sagen, durch ein Kindheits und Jugendtrauma bin ich in Therapy....jetzt hängt sich das Jugendamt daran auf....das hat man davon wenn man ehrlich agiert....ich werde für meine Ehrlichkeit bestraft....und jetzt sage ich, ihr könnt mich mal...sorry, aber ich werde nicht mehr nach der Pfeife des Jugendamtes agieren, sondern ich fange an mich zu wehren....ich werde unseren Fall öffentlich machen....in Zusammenarbeit mit meiner Anwältin.....ihr seht also, ihr seid mit euren Problemen nicht die Einzigen.....die Dunkelziffer derer Eltern, die Ähnliches durchmachen, liegt weitaus über unserer Vorstellungskraft...es ist schlichtweg erschreckend....ich kann euch nur raten....wehrt euch, gebt nicht klein bei...kämpft für eure Familie ........ich wünsch euch alles gute..... LG Nicole S.

Gefällt mir

2. Oktober 2013 um 16:23
In Antwort auf amy19780

In Obhutnahme unseres Sohnes
...hallo...ich kann nur zu gut nachempfinden, wie es euch ergehen muss...unser Sohn, 13 Jahre alt wurde am 06.12.2012 vom Jugendamt in Obhut genommen wegen angeblicher Gewalt seitens meines Mannes....genau wie ihr waren wir auf einem Schlag aus den Fugen gerissen...nichts ist mehr so wie es war....ich leide, mit jedem Tag mehr...aber das ist nicht alles....wir haben einen jüngeren Sohn im Alter von 9 Jahren....in Bezug auf die Kinder und uns wurde ein Gutachten erstellt, was da drin steht entzieht sich unserem Verständniss völlig.......Lügen......das traurige ist, man weis, das Jugendamt vertritt seine Position und ist bereit alles erdenkliche zu tun um seinen Willen durchzusetzen....wenn man niemanden hat, Familie, rechtlicher Beistand....null Chance.....seit kurzem ist eine Kontaktsperre verhängt worden...uns wird eine zu persönliche Beeinflussung auf den Jungen vorgeworfen....ist das noch zu fassen?....ich weis warum das Jugendamt so reagiert...wir sind an einem Punkt angelangt, wo wir sagen...es ist genug....diese ganzen Lügen und Behauptungen....ich soll meinen Gesundheitszustand wie in einem gläsernen Kasten offenlegen....ich muss dazu sagen, durch ein Kindheits und Jugendtrauma bin ich in Therapy....jetzt hängt sich das Jugendamt daran auf....das hat man davon wenn man ehrlich agiert....ich werde für meine Ehrlichkeit bestraft....und jetzt sage ich, ihr könnt mich mal...sorry, aber ich werde nicht mehr nach der Pfeife des Jugendamtes agieren, sondern ich fange an mich zu wehren....ich werde unseren Fall öffentlich machen....in Zusammenarbeit mit meiner Anwältin.....ihr seht also, ihr seid mit euren Problemen nicht die Einzigen.....die Dunkelziffer derer Eltern, die Ähnliches durchmachen, liegt weitaus über unserer Vorstellungskraft...es ist schlichtweg erschreckend....ich kann euch nur raten....wehrt euch, gebt nicht klein bei...kämpft für eure Familie ........ich wünsch euch alles gute..... LG Nicole S.

JA Kinderklau
Hallo!
Mittlerweile gibt es Neuigkeiten. Das Gutachten ist zu meinen Gunsten ausgefallen, ich bin voll erziehungsfähig, eine sehr gute Mutter und kümmere mich um alle Belange der Kinder. Ja, so kanns gehen. Daran muss sich auch ein JA halten. Somit bekomme ich bald meine Tochter zurück und kann mich jetzt zurücklehnen, auch was meine anderen Kinder betrifft. Ich hab ja jetzt schriftlich eine gute Mutter zu sein, hat ja auch nicht jede. Bin sehr froh und glaube wieder an Gerechtigkeit. Gerne tausche ich mich mit Betroffenen aus und gebe Rat. Bin ja jetzt Fachfrau für sowas. LG

Gefällt mir

6. Oktober 2013 um 16:08

Antwort
uns ging es vor jahren auch so , gern können wir kontakt aufnehmen ,mfg

Gefällt mir

30. April 2016 um 11:28

Antwort
hallo, mir ging es vor20 jahren ebenso wie euch,

können gern schreiben per mail erstmal,
jensef47@web.de

lg jens

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Für jemanden arbeiten die in Elternzeit ist
Von: tessia22
neu
29. April 2016 um 13:13
Erste eigene Wohnung
Von: maryann512
neu
23. April 2016 um 13:18
Schwanger und befristeter Vertrag - Mutterschaftsurlaub?
Von: dezmami
neu
21. April 2016 um 11:59
Umgangsrecht mit meiner Tocher
Von: werner157
neu
19. April 2016 um 22:42
Entbindungspauschale und Elterngeld?
Von: bryony1311
neu
19. April 2016 um 13:07
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen