Home / Forum / Recht & Unrecht / Teilzeit und beschäftigungsverbot, bitte um Hilfe

Teilzeit und beschäftigungsverbot, bitte um Hilfe

27. Juli 2012 um 22:17

Hallo, ich bin und der 16 ssw und seit der 12 ssw im Berufsverbot, wegen Schwangerschaftsdiabetes.
Nun meine Frage. Ich habe eine Wochenarbeitszeit von 18,5h. Jedoch kommen da noch Überstunden dazu, jeden Monat lasse ich mir zum Grundlohn 20-30 Überstunden auszahlen. Nun würde ich gern Wissen, was ich an Gehalt bekomme? Nur den Grundlohn ausgezahlt?

Vielen dank schonmal

Mehr lesen

30. Juli 2012 um 7:22

Leider ...
... bekommen Sie lediglich den Grundlohn.

Gefällt mir

6. April 2015 um 16:15

Laut Mutterschutzgesetz
errechnet sich der weiter zu zahlende Lohn aus dem Durchschnitt der letzten drei Monate vor der Schwangerschaft, mit z.B. Nachtzuschlägen, Akkord, Wochenendzuschlägen ... Demnach ist es eben nicht der Grundlohn! Wichtig ist lediglich, dass es sich bei den Überstunden nicht um Nachzahlungen aus früheren Zeiten handelt, sondern dass diese Überstunden tatsächlich in den drei Monaten vor der Schwangerschaft geleistet worden sind.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Mein Pflegesohn leidet im Heim, die Bürokratie ist 'schuld'!?!
Von: marieanna777
neu
31. März 2015 um 12:08

Diskussionen dieses Nutzers

Hydro Boost

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen