Home / Forum / Recht & Unrecht / Überteuerte strom&gas abrechnung. was tun?!

Überteuerte strom&gas abrechnung. was tun?!

30. Juli 2012 um 23:19

Hallöche ihr lieben,
Ich hoffe ihr könnt mir ein wenig weiter helfen.
Folgendes Problem:
Ich (1 personen Haushalt), wohne in einer knapp 45qm Einzimmerwohnung, mit 3 Heizungen (1 im Bad, 2 im Zimmer). Die Heizkörper kann ich nur über ein Thermostat neben der Haustür mit 3 Modi bedienen; Tag, Nacht und Uhrzeitabhängig. Ich hatte die Temperatur meist auf 20 Grad, aber nur so lange bis es in der Wohnhng warm genug war, dann hab ich sie wieder auf 18 Grad runter gefahren. Nachts und wenn ich weg war, war sie zu 90% aus. Fenster waren geschlossen wenn die Heizung lief.

So. Gas und Strom bekomme ich von Eprimo und ich habe im Juni eine Jahresabrechnung (nach 9 Monaten die ich da wohnte) bekommen, in Höhe von 350(!). 242 für Gas und 108 für Strom. Ich bin natürlich erstmal aus allen Wolken gefallen!! Mir ist es unerklärlich, wie ich als einzelne Person sooo viel verbraucht haben kann! Die Zählerstände waren korrekt, aber ich mache aus meiner Wohnung weder eine Sauna, noch hab ich Tag und Nacht zig Lampen an. Wenn dann sind es 4 und in allen sind energiesparlampen drin.

Kann es vielleicht an der Dämmung liegen? Die Fenster und die Haustür sind aus Holz.

Ein Außendienstmitarbeiter war schon da, aber das war ein Witz! Der hat sich einen Heizkörper und das Thermostat angeschaut und dann triumphierend gesagt "Frau XY sie habens verbraucht!". Ja klasse.

Ich muss jetzt für Strom und Gas im Monat 130 zahlen. Das kann doch nicht stimmen oder?

Über Meinungen wäre ich dankbar!

Mehr lesen

31. Juli 2012 um 7:12

Natürlich ...
... kann das stimmen.

Wie Sie schon selbst sagen, stimmen die Abrechnungswerte. Schauen Sie dann einfach mal in Ihren Verträgen, wieviel Sie für die kW/h Strom und Gas zahlen.

Im schlimmsten Fall wenden Sie sich an die Verbraucherzentrale oder den Mieterschutzbund.

Gefällt mir

31. Juli 2012 um 10:18

Seltsam...
...wie kommen die auf 130 Euronen im Monat? Wenn Du nach 9 Monaten für 350 Euro Energie verbraucht hast, dann kommst Du hochgerechnet auf ca. 470 Euro im Jahr. Wenn Du jetzt 130 Euro im Monat bezahlen sollst dann bist Du bei 1560 Euro.

Löhnst Du keine Abschlagszahlungen monatlich?

Wir wohnen mit vier Personen in einem Haus (200 qm) und zahlen im Monat für Strom und Heizung umgerechnet weniger als 120 Euro pro Monat(Verbrauch etwa 3,5 Tonnen Pellets und ca. 3000 kWh Strom p.a.) .

Deine Abrechnung kann eigentlich nicht stimmen, da würde ich noch mal nachhaken ob die Abschlagszahlungen berücksichtigt wurden!

Gruß Frank

Gefällt mir

31. Juli 2012 um 19:53

War bei uns noch schlimmer
wie lange wohnst du schon da?

bei uns wars noch schlimmer
wir mussten für knapp 4 monate 440 euro für die heizung nachzahlen!
lag erstens daran dass wir erst im dezember eingezogen sind. im sommer ist die heizung ja nicht an und man zahl trotzdem die heizungskosten obwohl sie nicht an ist, dann sammelt man ja quasi für den winter.
zweitens ist unsere wohnung richtig schlecht isoliert. ist ein altbau die wände sind dünn wie pappe und unsere decken sind total hoch.
ist richtig mies!

Gefällt mir

13. August 2012 um 6:29

Isolierung prüfen und evtl. Stromanbieter / Gasanbieter wechseln
Hi Tessa,

wenn du sagst, dass die Fenster geschlossenen waren, kann es nur an der Isolierung / Dämmung deiner Wohnung liegen. Vielleicht ist es auch nicht vorteilhaft, dass du das Thermostat nachts komplett abschaltest ? Schließlich muss sich die Wohnung ja wieder komplett warm heizen. Ansonsten kann ich noch empfehlen zu einem günstigeren Strom- bzw Gasanbieter wechseln. Ich selbst habe über www.strom-billiger.net und www.gaspreise-vergleich.org gewechselt - ging ganz einfach und es lohnt sich wirklich.

LG meggyhro

Gefällt mir

19. August 2012 um 14:16

Oooh ooooooooooooh
Man sollte eventuell prüfen ob man nicht vielleicht von netten Nachbarn angezapft wrd....gerade Strom....

ooooh ohhh hoffe das Ganze wird be dir noch in Ordnung kommen

VLG

Gefällt mir

6. November 2012 um 10:21

Billigeren Strom gibts noch
Hi tessaalii,
würde mir echt mal einige andere Anbieter anschauen und mir dort Infos holen..... Bin auch eigentlich viel zu faul zum Wechsel gewesen, aber im Enddefekt loht es sich eindeutig. Es gibt ja genügegend andere Anbieter. Wir haben vor nem Jahr gewechselt und seitdem kommen wir viel billiger weg.. schau mal bei www.discounter-energie.de Lass Dich einfach beraten.
Gruß angelikas66

Gefällt mir

6. November 2012 um 18:06
In Antwort auf lassi_12741421

Billigeren Strom gibts noch
Hi tessaalii,
würde mir echt mal einige andere Anbieter anschauen und mir dort Infos holen..... Bin auch eigentlich viel zu faul zum Wechsel gewesen, aber im Enddefekt loht es sich eindeutig. Es gibt ja genügegend andere Anbieter. Wir haben vor nem Jahr gewechselt und seitdem kommen wir viel billiger weg.. schau mal bei www.discounter-energie.de Lass Dich einfach beraten.
Gruß angelikas66

Lieben dank
..für die vielen Antworten. Ich glaube wenn ich nächstes Jahr umziehe, werde ich mir einen anderen Anbieter suchen und hoffentlich günstiger wegkommen
Und vielleicht, Angelikas66, gibt es dann immer noch günstigen Strom

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Schimmel in der wohnung - hilfeee
Von: tessaalii1
neu
9. März 2013 um 10:44
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen