Home / Forum / Recht & Unrecht / Übertreiben meine nachbarn oder seh ich das so falsch ???

Übertreiben meine nachbarn oder seh ich das so falsch ???

7. März 2009 um 20:44

Hallo zusammen

erstmal sorry, das wird jetzt lang..aber muss mal andere meinungen dazu hören...

muss mich jetzt mal aufregen und vor allem fragen wie das bei euch so ist.

Ich bin im August in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus gezogen. Es sind quasi 3x die seben häuser nebeneinander mit je 8Wohnungen. Den ersten Ärger hatte ich schon in der ersten Woche, als meine eltern noch da waren, und wir abends um 21Uhr 2Löcher gebohrt haben, weil meine eltern dann nachhause fahren wollten ,und wir grade aus der stadt kamen um eine gardinenstange zu kaufen (deshalb auch 2löcher, und deshalb 9uhr abends,was ja noch nicht sooo dramatisch ist.)
Jedenfalls haben wir das erste Loch noch nicht fertig gebohrt, klingelt es schon an meiner Tür. Was das denn soll, um diese uhrzeit, andere leute wollen schlafen usw. (Um 21uhr?)

Naja gut, wir uns entschuldigut und erklärt, das meine eltern jetzt heimfahren (über 400km) und ich die löcher schlecht alleine bohren kann. Naja null verständnis, dafür in der ersten woche schon erfahren, wer die guten und wer die bösen nachbarn sind^^

Weiter gehts, paar wochen später, meine Mutter zu besuch. Wir wollten 3spiegel aufhängen im Flur. kurz vor 20uhr.1. Nagel, klopft es schon wieder.. Meine Mutter nur geschrieen, unsere 3Nägel klopfen wir jetzt noch rein. Später dann aufm Balkon (nachbar balkon direkt daneben) erstmal ausgelassen gelästert über Leute die sich bei jedem kleinkram aufregen usw D haha naja diese zwei sachen sind ja schon übertrieben find ich.vor allem wenn man grade eingezoge ist..

Jetzt aber zu meinem eigentlichen Problem, ich kann nichtmal 1 Lied in Zimmerlautstärke hören ohne das es klopft, ich habe einen subwoofer, und den schon aufs minimalste runtergedreht. egal was,wann oder wie laut ich musik höre diese behinderten Nachbarn, klopfen bei jedem Kleinkram.. Sogar wenn mir Abends was im Bad runterfällt...
Und die wohnen nichtmal direkt neben mir, sondern in dem Haus daneben. Die wohnung ist zwar quasi direkt an meiner, aber das egal bei welche lautstärke ich höre so laut ist, das komischerweise niemand aus meinem Haus sich jemals beschwert hat aber JEDES MAL die tollen nachbarn von nebenan...

Was soll ich machen ? Kann doch nicht auf jeglichen Spaß verzichten, nur weil die sich bei allem gestört fühlen ?? Es hat sich noch nie jemand beschwert wenn ich musik anhatte, grundsätzlich klopft es nur von nebenan...

Wenn ich aber Sonntags morgens um 10 uhr von den nachbarn über mir geweckt wird, weil sie UNGELOGEN von 10uhr morgens bis 16uhr nachmittags ein Loch nach dem anderen am bohren sind (in einer mietwohnung!!) da sagt niemand was oder klopft ?? das soll ich dann hinnehmen ? Wenn ich dann wei ich es leid habe, die musik anmache, kriege ich geklopft ? und über mir der darf den gazen SONNTAG bohren ??? Ich könnte durchdrehen..


Warum ich das jetzt schreibe ? da wollte ich grad eben mal wieder kurz ein bisschen tanzen und es klopft nach ca. 1min. schon wieder. es macht kein spaß mehr... Es hat sich noch nie jemand aus meinem haus beschwert. immer nur diese bestimmten nachbarn, das ist schon langsam komisch oder ??

Woher weiß cih denn, was zu laut ist, und wie kann ich den bass (der wirklich schon minimal gedreht ist) vielleicht noch dämmen ?? habt ihr ne möglichkeit ?
Oder soll ichs einfach mal klopfen lassen ? Ich meine das ich das klopfen höre, bestätigt jawohl, das meine musik nicht so laut sein kann. Und wenn ich sie im flur oder WC schon selbst nichtmehr höre, sollt ich meinem Nachbar mal vorschlagen sich untersuchen zu lassen ? Die warten glaub ich den ganzen tag das von irgendwo ein geräusch kommt um sich wichtig zu machen...

Ich mein es ist ja nichtmal, das ich stunden lang musik hören, wenn immer nur so 1-2lieder un dann is wieder gut... also nichtmal 15min... Es gibt doch sicher irgendwo ne Klausel, die mir wohl erlaubt in meiner Wohnung, für die ICH genauso viel geld bezahle wie mein nachbar, Musik zu hören... ??

Wie ist das bei euch in Mietwohnungen? Hört ihr gar keine musik mehr ? wenn ich an die zeiten zuhause denke, da hab ich meine mutter manchmal stundenland mit meiner musik genervt. seit ich hier wohne, hör ich voll selten mal musik, und laut schon gar nicht..

Was macht ihr wenns klopft ? Stellt ihr leiser, oder "überhört" ihr das klopfen ?
Und vor allem, was macht ihr, wenn die Musik wirklich nicht laut ist aber es klopft ?

Ah nochwas, das ich mal die Musik anmache, ist vielleicht ca. 1-2x die Woche und grundsätlich nachmittags oder so, nicht nachts.. Was würdet ihr tun ? ich will so gern mal wieder ein Lied durchtanzen....


Freu mich auf eure Antworten
LG baby.b


(meine vormieterin sagte schon zu mir, als ich die erste geschichte nach dem einzug erzählt habe, "ja ja die sind ein bisschen bekloppt da drüben, lass die einfach reden..die spielen sich gerne auf.die meinen weil sie schon seit 40jahren hier wohnen gehört ihnen das haus..)

Mehr lesen

8. März 2009 um 12:34

Hi
Wir haben auch ein ähnliches Problem. Seitdem wir hier eingezogen sind wird ständig bei jeder kleinigkeit gekopft. Bei uns kommt es entweder von unten oder auch vom Nebenhaus wie bei dir. Ich ignoriere es mitlerweile. Wir sehen es auch nicht ein wegen irgendwelchen dummen Nachbarn die spießig sind keine Musik mehr zu hören. Es gab Tage da hab ich die Musik nach dem Klopfen erst recht aufgedreht und zwar auf Max mit Bass und allem drum und dran Die Nachbarn haben sich natürlich schon zig mal beschwert. Das ist mir aber egal. Bei uns ist es ja eine Stadtwohnung. Ich weiss esnicht wie es bei Privatvermietern ist. ich lass mir von denen auf jeden Fall nichts mehr gefallen. DIe sollen machen was sie wollen. Ich lass mir nicht mein Leben enschränken. Früher hab ich ständig laut Mussik gehört. Seit der Geburt meines Sohnes hat es ein bisschen Nachgelassen wegen Zeitmangel. Aber wenn ich dann mal was richtig laut hören will dann mach ich es auch. Es geht ja nicht über Stunden so wie früher. Da haben wir es auch Abends gemacht. Jetzt kann ich es ein bisschen verstehen wenn jemand Abends übertrieben laut Musik hört und das Kind dann nicht schläft. Das muss nicht sein. Aber meine Nachbarn nerven mich auch sehr oft. Sie unterhalten sich auch nicht gerade leise. Mein Sohn könnte in seinem Zimmer nie schlafen. Aus dem Grund bohren wir auch wenn wir was zu Bohrenhaben egal um wieviel Uhr. und wenn ich nachts ein paar Bilder aufhöngen will, dann wird das auch gemacht. Die sollen ruhigsein . Meine Nachbarn haben auch schon an Silvester hier geklingelt wegen der musik. feiern darf man auch nicht mehr... Ignoriere sie einfach

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2009 um 17:35

Hallo,
sehe es genauso.....ignoriere das Klopfen einfach.

Du hast das Recht in deine Wohnung Musik zu hören oder zu bohren.

DIes kannst du immer bis 22.00 Uhr machen.
auch stundenlang.

Wenn du sowieso Musik nur in Zimmerlautstärke hörst...mach dir keinen Kopf...und lass deine Nachbarn klopfen soviel wie sie wollen.
Und wie gesagt...du kannst bis 22.00 Uhr alles machen was du möchtest....ab 22.00 Uhr ist eigentlich erst nachtruhe.

Lass dich nicht unterkriegen...und ignoriere sie einfach.

Lg Swante

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2009 um 18:16

..
das liegt wohl daran, das ich den noch in nem anderen forum gepostet hab und ihn dann später hier rein einfach nur kopiert habe..

lg baby.b

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2009 um 18:19

...
und ich habe die Musik wie gesagt nicht laut, sondern so, das ich sie nichtmal mehr im Bad höre.
Was ich darf und was nicht, weiß ich alles selber, aber es msus doch möglich sein, musik in ZIMMERLAUTSTÄRKE hören zu dürfen ohne das es ständig klopft von drüben. ich zahl hier schließlich genausoviel miete und hab keine lust mir ständig meinen spaß verderben zu lassen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2009 um 16:04

Kein Fake
Warum sollte es ein fake sein? Jeder Mensch hat das Recht so zu Leben wie er will. Nur weil manche Leute nichts besseres zu tun haben als sich ständig um den Dreck anderer zu kümmern und wie irre rumzulopfen lass ich mir das doch nicht gefallen. Bist du etwa einer dieser langweiler Sorte. Man muss es ja nicht übertreiben. Aber manche haben anscheinend keine andere Sorgen. Das Leben ist zu kurz um sich total einzuschränken und nur noch leise zu sein oder?
Ich liebe Musik, und es kan ruhig mal laut werden. Was macht den sonst noch Spaß im Leben? Soll man mitKopfhören rumlaufen deiner Meinung nach

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2009 um 16:07

Sie sind nicht im Recht
Zimmerlautstärke ist also verboten ???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen