Home / Forum / Recht & Unrecht / Umzug - muss ich den Boden fertig stellen?

Umzug - muss ich den Boden fertig stellen?

31. Juli 2012 um 19:55

Hallo zusammen

Mein Freund und ich haben vor ca. einem halben Jahr eine Wohnung bezogen, die seit über einem Jahr leer stand. Es war auch kein Boden drin.
Die Vermieterin hat sich dazu bereit erklärt pro Quadratmeter ca 15 zu bezahlen. Den Rest müssten wir selbst bezahlen. Davon haben wir dann Teppich und Laminat gekauft für Leisten blieb aber vorerst kein Geld übrig. Wir haben Schlaf- und Arbeitszimmer mit Teppich ausgelegt. Die Küche, Wohnzimmer und Diele haben wir jedoch mit Laminat verlegt. Die Wohnung hatte jedoch nur Teppichleisten, welche wir einfach so gelassen haben. D.h. der Boden ist also nicht ganz fertig geworden.
Meine Frage ist nun, ob wir den Boden komplett fertig machen müssen, wenn wir ausziehen.
Im Mietvertrag steht, dass die Wohnung besenrein übergeben werden muss, dass heißt ja, dass die Wohnung nicht renoviert werden muss. Aber weil unsere Vermieterin ja den Boden bezahlt hat, bin ich mir nicht sicher. Auf der anderen Seite hat Sie ja aber auch gesagt, dass wir den Mehraufwand selbst zahlen müssten, und dazu hatten wir keine Lust bzw kein Geld

Für Eure Hilfe wäre ich sehr dankbar

Mehr lesen

2. August 2012 um 7:26

Fertigstellen ...
... ist angesagt.

Warum haben Sie eigentlich Ihre Vermieterin so geschröpft? Man kann auch für unter 15,- / qm einen guten Bodenbelag bekommen und genügend Geld für die Abschlussleisten übrig haben.

Gefällt mir

25. August 2012 um 0:18


nein, müsst ihr rechtlich gesehen nicht, wenn im mietvertrag nichts dazu steht, dass ihr abgemacht habt, den boden fertigzustellen. im grunde muss man die wohnung so übergeben, wie sie war(in eurem fall ist sie ja sogar besser als vorher), also sollen doch die nachmieter den rest machen, die bekommen ja dann sicherlich auch finanzielle unterstützung von der vermieterin. ihr seid ja wohl keine handwerker, die mal eben noch schnell für billiges geld die wohnugn für die nächsten mieter schön machen

Gefällt mir

27. August 2012 um 7:05
In Antwort auf missmary89


nein, müsst ihr rechtlich gesehen nicht, wenn im mietvertrag nichts dazu steht, dass ihr abgemacht habt, den boden fertigzustellen. im grunde muss man die wohnung so übergeben, wie sie war(in eurem fall ist sie ja sogar besser als vorher), also sollen doch die nachmieter den rest machen, die bekommen ja dann sicherlich auch finanzielle unterstützung von der vermieterin. ihr seid ja wohl keine handwerker, die mal eben noch schnell für billiges geld die wohnugn für die nächsten mieter schön machen

Aber genau DAS
hatten sie mit der Vermieterin vereinbart. Wenn Sie es nicht können/wollen, dann hätten Sie es nicht anbieten dürfen. Vertrag ist Vertrag - auch mündlich. Und wenn die Modernisierung SO durchgeführt werden sollte, dann ist sie auch fertigzustellen. Was würdest Du sagen, wenn Dein Vermieter nur eien Teil fertigstellt und dann sagt - nö für den Rest habe ich keine Lust und kein Geld?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Noch mehr Inspiration?
pinterest

Long4Lashes

Teilen

Das könnte dir auch gefallen