Home / Forum / Recht & Unrecht / Unser vermieter...

Unser vermieter...

2. November 2011 um 9:33

hallöchen!

ich möchte einfach mal wissen, ob ich das alles zu eng sehe oder ob handlungsbedarf besteht...ich bin langsam nur noch angepisst...

also, wir (mein freund, meine katze und ich) sind anfang des jahres umgezogen. nun ist die situation so, dass der vermieter mit im haus wohnt. gut, sowas kann schon zu problemen führen, aber da wir eigentlich umgängliche leute sind, dachten wir, dass das schon passen wird. unser vermieter ist ja soweit ganz nett. rentner, etwa 70 und hat diverse hobbies. von daher dachten wir halt, der hätte genug mit seinen ganzen freizeitbeschäftigungen zu tun.

relativ kurz nach unserem einzug fing es an, dass er neugierig wurde und immer, wenn man die rollläden oben hatte, auch gern mal ein blickchen durch's fenster riskierte. gut, rollos aufgehängt, problem beseitigt. mit bissle augenrollen war das ja auch alles auszuhalten. allerdings hatte ich nach ner weile das gefühl, dass er in unserer abwesenheit in unsere wohnung geht. weiß nicht wieso....vermutlich, weil er immer so abwartend um unsere wohnungstür schlawenzelte, bis ich dann zur arbeit gegangen bin... kam mir komisch vor, waren ja aber nur unterstellungen. bis es dann eines abends so war, dass er im verlaufe des tages alle stecker hinterm fernseher gezogen hatte (es war gewittrig an dem tag). WIR waren's nicht, es KANN nur er gewesen sein.

o.k....schloss ausgetauscht. hatten ihm gegenüber nur gemeint, dass das alte nicht mehr richtig geschlossen habe. wochenlang ging er uns daraufhin aus dem weg.

mittlerweile haben wir november und wir haben festgestellt, dass unsere heizung nicht tut. ok....nachdem ich kürzlich krank daheim lag und gefroren habe, wie sonstwas, bin ich nach oben und habe ihm bescheid gegeben. er kam auch sofort mit und wollte sich umgehend kümmern und sie entlüften (muss man ihm auch mal zugute halten). dann ging er in alle zimmer, auch die, in denen ich ihn gar nicht haben wollte, bzw. in denen gar keine heizkörper hängen?! hab mich zwar geärgert, hab' aber nichts gesagt. als er fertig war, meinte ich, dass ich mich jetzt gerne wieder auf mein sofa begeben würde, da ich ja grippekrank war. lag also in t-shirt und unterhose auf dem sofa unter diversten decken, geht die wohnungtür auf. ob die heizung jetzt tut. da ich leciht bekleidet war und da ich darauf bestehe, besuch wenn schon selber die türe zu öffnen, rief ich ihm zu, er solle die wohnung verlassen. er stand schon vor der milchglastür zum wohnzimmer und meinte sowas wie, ich solle mich da abregen und "jaaa, jaa".... ich schrie, er solle die wohnugn verlassen, ich wolle mir vielleicht mal ne hose anziehen (die jeans lag eben im schlafzimmer)....erst nach drei maliger aufforderung ging er raus, ließ aber auch die türe sperrangel weit offen.

ich war sauer und er dann auch, weil ich ihn ja "rausgeschmissen" habe! äh?!

am montag kam er dann wieder, um nach der heizung zu sehen. habe das ganze dieses mal meinem freund überlassen. mit dem erfolg, dass der vermieter an der heizung rumgeschraubt hat, irgendwas abgekracht ist und dann erst mal ein dicker wasserstrahl durch's wohnzimmer fegte!!!!!!!! die ganze bude war voller dreckigem, stinkendem wasser!!!!! schön, dass ich die couch gerade abbezahlt habe! als wir das ganze wieder im griff hatten, wollte er im nächsten zimmer am nächsten heizkörper weiter machen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!! mein freund hat ihn davon abgehalten.

tut mir leid, dass das so ein langer text geworden ist, aber ich musste meinen ärger eiunfach mal bissle aufschreiben!

reagiere ich zu hart, wenn ich ihm übel nehme, dass er da einfach in die wohnung kam?! ich mein', sowas darf er ja nun mal nicht...

kann ich darauf bestehen, dass mein vermieter einen professionellen handwerker engagiert?! immerhin tut die heizung immer noch nicht und er kriegt's offensichtlich nicht hin!!

grüße,
rugele

Mehr lesen

3. November 2011 um 8:14

Teile ihm klipp und klar mit,
dass du es nicht wünscht das er deine Wohnung ohne dein Einverständnis betritt. Am besten schriftlich. Falls er sich nicht daran hält gibt es eine Anzeig wegen Hausfriedensbruch.

Was die Heizung anbelangt. Frist setzten, sehr kurz da er ja schon versuche gestartet hat, dann Mietminderung bzw. selber einen Handwerker beauftragen und ihm die Rechnung schicken. Ebenfalls alles schriftlich. Die durch seine reparaturversuche beschädigten Sachen ihm in rechnung stellen. Notfalls einklagen.

Wenn du Fragen hast melde dich, gerne auch per PN.

LG
Heiner

Gefällt mir

4. November 2011 um 8:07

Und warum soll sie ihre Versicherung
damit belasten, wenn dieser Dilettant den Schaden verursacht hat?

Gefällt mir

6. November 2011 um 11:16

...
Heiner hat Dir ja schon eine gute Antwort gegeben.

Aber wenn ich Dir noch einen Rat geben darf: Sucht Euch was anderes. Das wird mit den Vermietern im Haus nicht besser.

Mietet am besten was von einer Wohnungsbaugesellschaft.

Gefällt mir

6. November 2011 um 21:39

Danke...
....für eure antworten!!! setze gerade einen schrieb auf, in dem ich einen frist setze....scheint wirklich die beste lösung zu sein!!

wir haben in den letzten tagen das gespräch gesucht, allerdings geht er uns gerade die ganze zeit aus dem weg (vermutlich ist ihm die aktion, bei der er unser wohnzimmer unter wasser gesetzt hat, peinlich oder so).

Gefällt mir

2. Dezember 2011 um 11:22
In Antwort auf heiner9999

Teile ihm klipp und klar mit,
dass du es nicht wünscht das er deine Wohnung ohne dein Einverständnis betritt. Am besten schriftlich. Falls er sich nicht daran hält gibt es eine Anzeig wegen Hausfriedensbruch.

Was die Heizung anbelangt. Frist setzten, sehr kurz da er ja schon versuche gestartet hat, dann Mietminderung bzw. selber einen Handwerker beauftragen und ihm die Rechnung schicken. Ebenfalls alles schriftlich. Die durch seine reparaturversuche beschädigten Sachen ihm in rechnung stellen. Notfalls einklagen.

Wenn du Fragen hast melde dich, gerne auch per PN.

LG
Heiner

Sodele....mittlerweile....
...sind die fronten nun glücklich verhärtet. *seufz*

das mit dem schreiben und der frist hat wunderbar funktioniert! innerhalb der frist kam ein netter heizungsmonteur und hat z.b. auch festgestellt, dass der eine heizkörper im wohnzimmer noch nie in betrieb gewesen sein kann etc. hmmmmm!

jedenfalls hat unser vermieter seither das heizniveau nicht nach oben gedreht, obwohl's manchmal schon echt kalt ist, so langsam. ausserdem dreht er uns die heizung eh um 21:00 aus!!!!!!!! die immer noch lauwarmen heizkörper, die nicht lang genug an sind, heizen die wohnung halt nicht genügend auf!

allerdings sieht er das nicht ein!! wir haben pro zimmer drei heizkörper (wozu auch immer), die alle nur lau werden und abends eh aus sind....mit dem einen heize ich nur die aussenwand, wenn überhaupt....

mittlerweile müssen wir die tür zum windfang vorne schließen. wir MÜSSEN! er kontrolliert das! der windfang sei kein wohnraum, sagt er. dabei bezahlen wir den doch so?! die wohnung sei kalt, weil die tür da einen spalt offen sei (sonst kommt die katze nicht rein und raus!). wir haben uns jetzt wochenlang sogar an den schwachsinn gehalten, haben den ganzen tag unsere katze ausgesperrt, um guten willen zu zeigen.

das erkennt er aber irgendwie nicht an. wir seien zu "dumm" (zitat) zum heizen (hier bitte vorstellen, wie der mann uns einen vogel in unserer wohnung zeigt). wir sollen die rollos vor den fenstern weghängen, damit sonnereinkäme, dann wäre schon von alleine warm. das ist doch quatsch! ich wohn im EG, ich bin doch da nicht das unterhaltungsprogramm für die ganze nachbarschaft!! und ausserdem dürfen wir nur noch 3 minuten am tag lüften (ich lüfte sonst 10 minuten komplett durch und geh dann arbeiten bis abends) und sind verpflichtet, auch noch die tür zwischen schlaf- und wohnzimmer zu schließen (dabei...heize ich doch beides....wozu soll ich dann die zwischentür schließen?!).

ich bin mit den nerven komplett runter, ich kann nicht mehr.... und habe einen anwalt für mietrecht eingeschalten.

etwas gestresste grüße,
rugele

Gefällt mir

8. Dezember 2011 um 9:50

Gleiches Probelm
Uns geht es ähnlich. Unsere Vermieterin hat auch einen Schlüssel für unsere Wohnung, was mir auch sehr unangenehm ist. Ich bin auch der Meinung, dass sie das gar nicht darf. Und uns sind auch schon ein paar andere Dinge passiert, so dass wir uns jetzt eine andere Wohnung suchen. Habe dort irgendwie ein komisches Gefühl im Bauch
Haben vor kurem eine Reinigung bestellt, was ja [url=http://www.gebaeudereinigung.net/berlin]hier[/url] ganz gut geht und sie hat dann rumgemeckert,d ass sie angeblich etwas zerbrochen haben. Stimmt aber gar nicht, weil ich dabei war und es anschließend noch ganz war. Weiß jetzt auch nicht, was ich tun soll.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Verunsicherung - Gasheizung Mietshaus
Von: kartoffelbrei26
neu
2. Dezember 2011 um 16:28
Teste die neusten Trends!
experts-club

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen