Home / Forum / Recht & Unrecht / Unterhalt für volljähriges Kind

Unterhalt für volljähriges Kind

16. August 2011 um 12:34 Letzte Antwort: 19. August 2011 um 8:50

Hallo,

das kind meines mannes wird bald 22 und bekommt noch unterhalt. wir wissen nur, das es dieses jahr abi gemacht hat, es besteht keinerlei kontakt.

hier meine frage:
können wir den unterhalt zum 22. geburtstag einstellen, wenn das kind sich bis zu diesem zeitpunkt nicht meldet oder keine auskunft über sein einkommen gibt.

zur zeit wissen wir nichteinmal, in welchen teil deutschlands wir suchen müssen.

danke schonmal

josie732

Mehr lesen

18. August 2011 um 21:36

Hallo josie
ich kann dir nicht helfen aber geh mal auf die Seite www.treffpunkteltern.de Dort kann dir sicher geholfen werden.

lg Dani

Gefällt mir
19. August 2011 um 0:15

Da verstehe ich die Problematik nicht..
Ihr wißt nicht wo sie wohnt was sie macht. Aber zahlen tut der Vater.
Da gibt es nur eine Möglichkeit, beim Familiengericht beantragen das die Tochter Auskunft über ihre weiteren beruflichen Schritte macht. Wenn die Tochter aber Studiert, muss der Vater weiterhin zahlen. Ich glaube bis zum 25 Lebensjahr.

Gefällt mir
19. August 2011 um 8:50
In Antwort auf matty_12972512

Da verstehe ich die Problematik nicht..
Ihr wißt nicht wo sie wohnt was sie macht. Aber zahlen tut der Vater.
Da gibt es nur eine Möglichkeit, beim Familiengericht beantragen das die Tochter Auskunft über ihre weiteren beruflichen Schritte macht. Wenn die Tochter aber Studiert, muss der Vater weiterhin zahlen. Ich glaube bis zum 25 Lebensjahr.

Theriemie...
...Danke für Deine Anwort.

Als der Titel erwirkt wurde, lebte er noch bei seiner Mutter und ist dann weggezogen. In den letzten Tagen haben wir wenigstens erfahren, in welcher Stadt er jetzt wohnt, leider ohne genaue Adresse, an die wir ein Schreiben schicken könnten.

Sollte wir ein Gericht einschalten: Welches wäre denn zuständig? Das hier in unserer Region oder das, wo der Junge wohnt? Das sind immerhin ca. 700 km eine Strecke!

Am besten schalten wir doch einen Anwalt ein, obwohl uns das nicht wirklich recht ist.

Gefällt mir
19. August 2011 um 8:50
In Antwort auf esin_12075657

Hallo josie
ich kann dir nicht helfen aber geh mal auf die Seite www.treffpunkteltern.de Dort kann dir sicher geholfen werden.

lg Dani

Danke...
ich probier's mal.

Gefällt mir