Home / Forum / Recht & Unrecht / Unterhalt und Kindergeld als Azubi mit eigener Wohnung

Unterhalt und Kindergeld als Azubi mit eigener Wohnung

7. April 2012 um 15:24

Mein Freund, 21 Jahre alt und seit August 2011 in Ausbildung, wohnt mit mir und unserer Tochter zusammen, bekommt schon seit Ausbildungsbeginn kein Kindergeld von seiner Mutter und auch kein Unterhalt. Also einfach nichts. Nachdem jegliche Kommunikation mit ihr fehlschlug, haben wir nun letztenendes einen Abzweigungsantrag gestellt und werden ab Mai 2012 endlich das Kindergeld erhalten. Das Thema machte nun das Verhältnis mit ihr ganz zu nichte, da sie nicht zahlen wollte. Unsere Frage ist nun, da ich bei google kaum was finden konnte, ob wir irgendwie eine Möglichkeit haben auch das zu unrecht an die Mutter gezahlte Kindergeld zu ergattern. Ich weiß, dass die Eltern berechtigt sind es zu erhalten, aber es muss doch irgendwelche Möglichkeiten geben, wenn die sich einfach querstellen und es einem beim Lebensunterhalt angerechnet wird...
Die Familienkasse kann uns gar nicht helfen. Die geben uns nicht mal Auskünfte, wann gezahlt wurde. Denn die Mutter hielt uns die ganze Zeit hin indem sie sagte, dass der Antrag noch nicht durch wäre usw.

Dann wollte ich noch fragen, wie man heraus findet, ob die Eltern Unterhalt für einen zahlen müssen und wer da der Ansprechpartner ist um es heraus zu finden oder notfalls auch einzuklagen.

Mir ist jeder Weg recht an das Geld zu kommen, damit wir über die Runden kommen. Hat da schon irgendwer ähnliche Erfahrungen gemacht?

Mehr lesen

10. April 2012 um 8:14

Die Eltern deines Freundes
sind bis zum Ende seiner Ausbildung unterhaltspflichtig. Vorausgesetzt es handelt sich um die erste Ausbildung. Das muss man nicht rausfinden, das ist so. Diesen Unterhalt kann man auch einklagen.

Wenn du Fragen hast melde dich gerne auch per PN.

Gefällt mir

10. April 2012 um 17:09

Ja
Ja es ist die erste Ausbildung. Die Mutter lebt alleine mit der kleineren Schwester (5).Keine Ahnung ob die dann überhaupt Unterhalt zahlen muss. Sie arbeitet zwar Vollzeit, aber wie viel sie verdient, weiß ich nicht. Also bleibt uns nichts, als zum Anwalt zu gehen? Auch wegen dem Kindergeld?

Gefällt mir

10. April 2012 um 17:10
In Antwort auf lalala2122

Ja
Ja es ist die erste Ausbildung. Die Mutter lebt alleine mit der kleineren Schwester (5).Keine Ahnung ob die dann überhaupt Unterhalt zahlen muss. Sie arbeitet zwar Vollzeit, aber wie viel sie verdient, weiß ich nicht. Also bleibt uns nichts, als zum Anwalt zu gehen? Auch wegen dem Kindergeld?

Der Vater
ist leider verstorben.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Long4Lashes

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen