Home / Forum / Recht & Unrecht / Unterhaltspflicht bei Ausbildungsabruch v. vollj. Tochter

Unterhaltspflicht bei Ausbildungsabruch v. vollj. Tochter

9. Mai 2016 um 21:01

Ich benötige bitte dringend aussagekräftige Informationen. Kann jemand dazu was sagen?
Mein Partner bezahlt Unterhalt für seine volljährige Tochter. Diese Woche wären Abschlussprüfungen ihrer schulischen Ausbildung zur Mediendesignerin gewesen. Nun erfährt er, dass sie nicht zugelassen ist, weil sie seit Januar ganze zwei mal in der Schule war.
Im August wäre seine Unterhaltspflicht abgeschlossen gewesen.
Sie will jetzt in einer 4 wöchigen Ausbildung Pircerin werden, oder doch lieber Tierpflegerin oder vielleicht doch lieber noch ein Jahr dranhängen und die Prüfung zur Mediendesignerin nächstes Jahr nachholen...
Klar wäre uns letztere Alternative am liebsten.
Auch wenn dann noch ein Jahr Unterhaltszahlung fällig ist, was finanziell sehr weh tut.
Was aber, wenn sie sich weder um eine neue Ausbildung kümmert, noch um einen Job?
Wie lange muss dann Unterhalt gezahlt werden?
Hat jemand fachlichen Rat?

Mehr lesen

9. Mai 2016 um 21:07

Nachtrag
Nachtrag: und was wenn sie jetzt, so kurz vor Abschluss ihre Ausbildung einfach eine neue Ausbildung anfängt, weil ihr der Beruf zur Mediendesignerin nicht gefällt?
Muss dann für die neue, zweite Ausbildung auch wieder drei Jahre Unterhalt gezahlt werden?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper