Home / Forum / Recht & Unrecht / Unterhaltszahlung

Unterhaltszahlung

16. Juni 2014 um 13:21

Hallo liebe Mitglieder!
Ich habe folgendes Problem...
Meine Mutter und mein Stiefvater haben schon seit einer Weile eine immer wieder kommende Ehekrise!
Seit April führen wir einen kleinen gastronomischen Familienbetrieb...der aber grundsätzlich meinem Stiefvater gehört! Zu unserer kleinen Familie gehört auch noch mein 12 Jahre alter Bruder. Wir haben also unterschiedliche Väter aber keiner von uns ist vom aktuellen "Vater".
Nun, wieder zurück zum Eigentlichen!
Meine Mutter vermutet, dass sie mein Stiefvater mit unserer Angestellten betrügt. Unsere Angestellte ist ja überhaupt ein Biest...sie steckt sich nämlich immer viel Geld vom Umsatz in die eigene Tasche.
Naja auf jeden Fall ist mein Stiefvater nun noch schlimmer zu meiner Mutter und droht ihr immer wieder sich scheiden zu lassen. Meine Mutter arbeitet hauptberuflich in einer Zahnarztpraxis, wo sie aber so etwas wie eine Lehre macht da sie damals aus familiären Gründen keine machen konnte. Sie verdient also nicht viel...etwa 600 - 700 Euro netto.
Ich bin hauptberuflich Sekretärin, also keine Schwerverdienerin aber normal, wir beide arbeiten aber nebenberuflich in unserem Familienbetrieb.
Wir haben auch ein kleines Haus, das sich meine Mutter noch vor der Zeit mit ihrem jetzigen Mann gekauft hat, ist also nur auf sie und uns Kinder geschrieben...
Meine Mutter macht sich nun große Sorgen was sie machen soll wenn die Ehe nun den Bach runter geht. Würde sich glaub ich selber gerne scheiden lassen aber sie weiß eben nicht wie sie das Haus alleine mit ihrem Einkommen finanzieren soll. Natürlich würde ich sie unterstützen aber natürlich kann ich auch nicht so viel aufbringen.
Nun meine Frage...
Hat jemand Erfahrungen mit so einer Situation? Müsste im Scheidungsfall mein Stiefvater für meine Mutter aufkommen? Wenn ja, wie lange und wie viel würde das in etwa sein?
LG

Mehr lesen

16. Juni 2014 um 13:22

Österreich
ach ja, habe vergessen zu erwähnen dass wir aus Österreich sind. Weiß nicht ob da die Regelungen anders sind!

Gefällt mir

17. Juni 2014 um 10:10

Hallo!
Das kommt natürlich auf einige Umstände an.
Verdient er immer noch genug wenn er nac

Gefällt mir

17. Juni 2014 um 10:11

Hallo!
Das kommt natürlich auf einige Umstände an.
Verdient er immer noch genug wenn er nach eurem Ausscheiden aus dem Familienbetrieb noch jemanden einstellen muß und nach dem Auszug aus eurem Haus Miete bezahlen muß?

Dann spielt es zumindest in D eine Rolle, wie lange man verheiratet war...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Was hab ich jetzt falsch gemacht ?
Von: natalia2603
neu
6. Juni 2014 um 8:31
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen