Home / Forum / Recht & Unrecht / Untermieter

Untermieter

17. April 2011 um 1:34

hi,
ich hab jede menge fragen und vermutlich etwas kompliziertere fakten, ich versuch mich kurz zu fassen^^:

erstma situation ist folgende: ich wohne als untermieter in einer wohnung ( ich bin polizeilich hier gemeldet, aber mein hauptmieter hat 100% nicht sein vermieter informiert oder gefragt) und ich wohne zusammen mit einem kumpel (ist der sohn der der hauptmieterin)
besagte hauptmieterin, lebt mittlerweile in der schweiz ( dürfte dort auch gemeldet sein, bin mir aber nicht 100% sicher)
die wohnung läuft nach wie vor auf ihren namen, sie ist nach wie vor hauptmieterin, aber sie lebt hier nicht mehr und da es eine 2zimmer-wohnung ist, hat sie auch keinen obligatorischen "ich hab ja noch n zimmer dort" - raum, die wohnung ist vollkommen ausgelastet mit mir + mein kumpel
wir sind beide über 18 und unter 25 sollte vielleicht noch erwähnt werden und es handelt sich um eine offizielle genossenschaft, nichts privates oder so punkto vermietung.
so nun die fragen:
1. egal ob er der sohn ist oder nicht, gesetzlich gesehen, wenn sie hier nicht mehr ist, dürfte er doch als untermieter gelten oder?da sie ja die hauptmieterin ist und über sie die zahlungen erfolgen und sie hier nicht mal mehr ein zimmer hat und im ausland gemeldet ist?
2.egal ob ein vertrag existiert mit mir oder nicht, auch ich dürfte untermieter sein, den sie zu melden, verpflichtet gewesen wäre oder?
3. meine theorie ist, dass sie sich strafbar macht, nicht nur mit mir ( sie hat ihrem vermieter nie irgendwas mitgeteilt) , sondern auch mit ihrem sohn als untermieter, da sie ja nicht mal mehr hier wohnt, geschweige noch im selben land lebt?
4. wenn die sache nun an die luft kommt, wäre doch sie die die haften muss, da ich ja sogar mich umgemeldet hab und alles und sie aber dennoch ihren vermieter nichts gesagt hat von mir ihrem untermieter?muss ich als *ahnungsloser sich umgemeldeter untermieter* angst vor rechtlichen folgen haben oder trifft die schuld allein meine vermieterin bei sowas?
5. nur mal theoretisch, (ich krieg ständig lachhafte mieterhöhungen und stehe auch sonst ziemlich unter der fuchtel) ich würde jetzt um dem einhalt zu bieten, das melden wollen, was sie hier betreibt, an wen würde ich mich wenden?ihre wohngenossenschaft?

die wollen jetzt um sich nachträglich abzusichern, mich zu einem unterschreiben eines untermietervertrages zwingen(ohne vermieter nur vom hauptmieter ausgehend)
(ich lebe hier schon über 1 jahr) und die meinen dadurch hätten se ruhe so nachm motto, selbst wenn der vermieter es rauskriegt, könnten sie ja den "untermietervertrag zeigen"

6.sie hätten, egal ob ein untermietervertrag(zwischen hauptmieter und mir) besteht oder nicht, trotzdem den vermieter fragen müssen oder es ihm melden müssen oder?
7.selbst wenn ein untermietervertrag ausreichend ist und sie nicht den vermieter hätten informieren müssen, so wirkt auch dieser erst am tage der unterschrift und nicht rückwirkend oder?also haben sie sich für die zeit davor immer noch strafbar gemacht oder?

mir ist vollkommen bewusst, dass das jetzt doch sehr lang geworden ist, ich bitte darum dringend gründlich zu lesen und bitte auch nur ernsthafte antworten zu schicken, denn meine situation ist sehr ernst.
ich habe mich auch schon mit diversen gesetzen über mietrecht auseinander gesetzt und würde mich aber freuen, persönliche meinungen zu hören, von jemand, der ahnung hat oder ähnliches schon erlebt/gehört hat?

mfg Lynea

Mehr lesen

17. April 2011 um 18:06

.
..zu langer thread oder hat keiner erfahrung mit sowas?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2011 um 19:17

Mmh. ganz ehrlich, soo ganz verstehe ich deine thread noch nicht...
Die Mieterin der Wohnung ist Hauptmieterin, Sie wohnt aber nicht in der Wohnung, sondern ihr Sohn??? OK, sollte eigentlich kein Problem sein... . Du nennst dich jetzt Untermieterin, hast aber gar keinen Vertrag als Untermieter, auf welcher Basis wurde die Vereinbarung mit der Hauptmieterin geschlossen???? Du zahlst ja auch Miete, da muss es doch was Schriftliches geben, oder nicht??? Auf welcher Basis zahst du Miete??? Worum geht es dir eigentlich. Hab das Gefühl, dass hinter deiner Frage mehr steckt als nur die Frage nach einem korrekten Mietverhältnis...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2011 um 20:04
In Antwort auf dania_12313242

Mmh. ganz ehrlich, soo ganz verstehe ich deine thread noch nicht...
Die Mieterin der Wohnung ist Hauptmieterin, Sie wohnt aber nicht in der Wohnung, sondern ihr Sohn??? OK, sollte eigentlich kein Problem sein... . Du nennst dich jetzt Untermieterin, hast aber gar keinen Vertrag als Untermieter, auf welcher Basis wurde die Vereinbarung mit der Hauptmieterin geschlossen???? Du zahlst ja auch Miete, da muss es doch was Schriftliches geben, oder nicht??? Auf welcher Basis zahst du Miete??? Worum geht es dir eigentlich. Hab das Gefühl, dass hinter deiner Frage mehr steckt als nur die Frage nach einem korrekten Mietverhältnis...

..
vllt zu unübersichtlich, was genau verstehst du nicht die fragen sind ja bewusst aufgelistet fürs verständnis
jup so ist es, ich wohne hier, bin hier gemeldet und da wir uns aber freundschaftlich kennen und die es wohl versäumt haben und ich aus privaten gründen, sie nicht darauf aufmerksam gemacht hab- existiert nur eine mündliche abmachung und ich überweise jeden monat miete, aber schriftlich existiert tatsächlich nichts im moment
und die fragen die ich wissen will, sind ja wie gesagt aufgelistet?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2011 um 21:55
In Antwort auf nell_12076303

..
vllt zu unübersichtlich, was genau verstehst du nicht die fragen sind ja bewusst aufgelistet fürs verständnis
jup so ist es, ich wohne hier, bin hier gemeldet und da wir uns aber freundschaftlich kennen und die es wohl versäumt haben und ich aus privaten gründen, sie nicht darauf aufmerksam gemacht hab- existiert nur eine mündliche abmachung und ich überweise jeden monat miete, aber schriftlich existiert tatsächlich nichts im moment
und die fragen die ich wissen will, sind ja wie gesagt aufgelistet?

Naja...
so wie du es schreibst, bist du keine Mieterin, auch keine Untermieterin, Miete zahlst du nicht, vllt. einen Unkostenbeitrag. Deine Vermieterin macht sich in keinem Fall strafbar. Wenn der Vermieter morgen was gegen deine Anwesenheit sag, wirst du vllt gehen müssen, was anderes wird nicht passieren. Du bist grad in einer ziemlich dummen Position. Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2011 um 22:02
In Antwort auf dania_12313242

Naja...
so wie du es schreibst, bist du keine Mieterin, auch keine Untermieterin, Miete zahlst du nicht, vllt. einen Unkostenbeitrag. Deine Vermieterin macht sich in keinem Fall strafbar. Wenn der Vermieter morgen was gegen deine Anwesenheit sag, wirst du vllt gehen müssen, was anderes wird nicht passieren. Du bist grad in einer ziemlich dummen Position. Gruß

Ach so ja,
so wie es für mich klingt suchst du irgendetwas, was du gegen deine Vermieterin in der Hand haben kannst. Das wirst du hier nicht finden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club