Home / Forum / Recht & Unrecht / UPS Nachnahme Nachkassieren?

UPS Nachnahme Nachkassieren?

22. April 2009 um 20:50 Letzte Antwort: 23. April 2009 um 8:21

Hallo zusammen.
ich hätte da mal eine frage, und zwar hab ich vor 6 monaten ein handy bestellt.
das mit UPS per Nachname ankommen sollte. Ist es wohl auch aber nicht bei mir.
Ich habe weder unterschrieben, noch bezahlt (da ich es ja nicht bekommen hab).
irgendein arbeitskollege, hat dieses Paket wohl entgegen genommen (Unterschrieben) und ebenfalls nicht dafür bezahlen müssen. Paket weg! Und UPS will nun Nachkassieren.
Obwohl der UPS fahrer das paket nur mit unterschrift und Ausweis und Zahlung aushändigen darf.

Frage: Was kann ich jetzt tun damit ich dieses nie bekommene Paket nicht zahlen muss?

Würde mich freuen wenn ihr mir helfen könntet
Lieben Gruß ichne

Mehr lesen

23. April 2009 um 8:21

Du hast einen Kaufvertrag
mit dem Verkäufer des Handy. DIe Bezahlung sollte per Nachnahme bei der Lieferung erfolgen.Die Lieferung hat dich aber nie erreicht. Also kannst du den verkäufer auffordern ein neues handy zu schicken oder du tritts vom kaufvertrag zurück.

Bei wem UPS die NAchnahme kasiert ist nicht dein problem.


LG
Heiner

Gefällt mir