Home / Forum / Recht & Unrecht / Vater hält sich nicht an Absprachen

Vater hält sich nicht an Absprachen

27. September 2017 um 7:12

Hallo, ich habe vor einiger Zeit hier ein Post mal veröffentlicht. Fremdgegangen über drei Jahre. Wenn jemand meine Geschichte lesen möchte. Nun Frage ich Euch hier mal was anderes in die Runde. Vielleicht hat jemand einen Rat für mich. Mein Ex Mann hält sich nicht an Absprachen. Im Sommer sollten die Ferien geteilt werden... 3 Wochen er, drei Wochen ich. Von den vorgesehenen 3 Wochen bei ihm waren es Grad mal eine. Ich müsste mich kümmern wie ich mein Kind unterbringe. Jetzt im Oktober sind wieder 2 Wochen Ferien und davon er 1 und ich eine. Jetzt nimmt er gar keine Woche Urlaub und ich solle sehen wie ich meine Kinder unterbringe... Es würde ihn nicht interessieren wie ich meinen Urlaub plane!!! Jetzt habe ich, damit meine Kinder und ich mal was anderes sehen als die eigenen vier Wände... Urlaub gebucht für eine Woche. Jetzt ist er gestern ausgeflippt ... Ich solle nicht fahren... Da er ja schliesslich in der Woche Geburtstag hat und er feiern will... Ebenso musste ich ALLE Brückentage nehmen die dieses Jahr waren. Er hätte keine Zeit und könne keinen Urlaub nehmen. Deshalb bleibt mir kein Urlaub  mehr... Ich stehe hier echt alleine da und weiss mir nicht mehr zu helfen... Ich kann doch meine 7 jährige Tochter nicht alleine zu Hause lassen nur weil ihr Vater keine Verantwortung übernimmt!!! Er schiebt übrigens immer alles auf seine Arbeit... Da ist er natürlich unentbehrlich... Anscheind bricht der Laden zusammen wenn er nicht da ist... (Sagt er)... Kann mir jemand Tips geben ob ich hier Rechte habe als alleinerziehende Mutter? So kann das nicht weitergehen. Bin echt verzweifelt... Danke für Eure Antworten... Bin gespannt. 

Mehr lesen

27. September 2017 um 12:31

Wende dich ans Jugendamt und bitte sie um Unterstützung bzgl. der Besuchsregelung. Die werden sich nicht abspeisen lassen mit Ausreden und Unzuverlässigkeiten. Da werden die Vereinbarungen dann schriftlich festgehalten. Wenn das immernoch nicht fruchtet, dann kann man das Ganze gerichtlich festhalten lassen. Wenn er sich dann nicht dran hält, gibt es (soweit ich weiß ein Bußgeld. 

Ich nehme an, dass er die Trennung nicht wollte und dir jetzt Steine in den Weg legt, um sich zu rächen?

1 LikesGefällt mir

27. September 2017 um 18:42
In Antwort auf orchideenblatt

Wende dich ans Jugendamt und bitte sie um Unterstützung bzgl. der Besuchsregelung. Die werden sich nicht abspeisen lassen mit Ausreden und Unzuverlässigkeiten. Da werden die Vereinbarungen dann schriftlich festgehalten. Wenn das immernoch nicht fruchtet, dann kann man das Ganze gerichtlich festhalten lassen. Wenn er sich dann nicht dran hält, gibt es (soweit ich weiß ein Bußgeld. 

Ich nehme an, dass er die Trennung nicht wollte und dir jetzt Steine in den Weg legt, um sich zu rächen?

Danke für die Antwort. Ich habe ihn Gott sei Dank nach über 3 Jahren fremdgehen... Lügen und Betrügen rausgeworfen.. . Es könnte gut sein das er sich rächen will. Aber ich finde es unmöglich es auf dem Rücken der Kinder auszutragen... Ich bin keine die die Kinder nur aller zwei Wochen zum Papa schickt.. . Er kann seine Kinder immer holen und sehen wann er will... Aber er will nicht... Auch nicht wenn ich mal in einer Notlage bin... Ich muss immer sehen das ich alles geregelt bekomme. Die Entscheidungen die ich dann treffe sind dann auch wieder falsch. Also ich kann machen was ich will. Bin heute noch die Schuldige... Ja ich habe mir schon überlegt in naher Zukunft das alleinige Sorgerecht zu beantragen.. . Zum Jugendamt wollte ich eigentlich noch nicht ... weil ich ja immer noch denke das sein Gehirn mal nachdenkt!!! Ein Anwalt kostet mich auch wieder... Ich muss hier definitiv eine Lösung finden...

Gefällt mir

28. September 2017 um 20:24

Das mit dem Tagebuch ist ein guter Tip. Danke. Man vergisst das auch schnell. Du hast Recht !! Und ich weiss auch das ich hier zu ' lasch' bin. Ich müsste härter durchgreifen. Er weiss aber das ich so bin und er nutzt das aus... Leider... Ich denke, wenn ich zum Jugendamt gehe kreuzen die dann ständig hier auf. Ich habe nichts zu verbergen. Nur denke ich dann, wenn ich dort war, das auch sie ihn informieren... Und dann hab ich hier nur Ärger am Hals. Mehr noch als ich jetzt schon mit ihm habe... Dann geht er erst recht in die vollen...

Gefällt mir

29. September 2017 um 11:01
In Antwort auf brunnihilde4

Das mit dem Tagebuch ist ein guter Tip. Danke. Man vergisst das auch schnell. Du hast Recht !! Und ich weiss auch das ich hier zu ' lasch' bin. Ich müsste härter durchgreifen. Er weiss aber das ich so bin und er nutzt das aus... Leider... Ich denke, wenn ich zum Jugendamt gehe kreuzen die dann ständig hier auf. Ich habe nichts zu verbergen. Nur denke ich dann, wenn ich dort war, das auch sie ihn informieren... Und dann hab ich hier nur Ärger am Hals. Mehr noch als ich jetzt schon mit ihm habe... Dann geht er erst recht in die vollen...

Naja, es geht ja nicht um Kindeswohlgefährdung oder Erziehungshilfe oder sowas. Sondern darum, den Umgang der Kinder zu regeln. Wenn ihr das zu zweit nicht auf die Reihe kriegt, weil er meint, dich regelmäßig hängen lassen zu müssen, dann müssen halt härtere Geschütze aufgefahren werden. 
Du kannst ihm ja nochmals deine Situation schildern, ihn um Einhaltung der Absprachen bitten und schon ankündigen, dass du dich dann um Hilfe bemühen wirst, dass das ganze mal offiziell geklärt wird. 
Wenn er sich an Absprachen nicht hält, weil er keinen Bock drauf hat, dann soll er sich nicht wundern, wenn du zu anderen Mitteln greifst, um ihm auch seine Pflichten klar zu machen. Schließlich sind die Leidtragenenden auch seine Kinder! Und ER leider der Auslöser!!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Betreuungsunterhalt
Von: pablina1509
neu
26. September 2017 um 12:34
Unterhalt
Von: 4711sandy
neu
12. September 2017 um 14:38

Beliebte Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen