Home / Forum / Recht & Unrecht / Verfi..... tes Deutschland....... Scheiss-Steuern !!!

Verfi..... tes Deutschland....... Scheiss-Steuern !!!

17. Juli 2010 um 23:18

Hallo, ich hoffe, ich kann hier wenigstens meine Wut rauslassen...
Also wir haben 2 Kinder und mein Mann arbeitet ganztags,
er verdient im Monat ca. 1650 EUR, wir haben die üblichen Ausgaben,
Miete, Telefon, Versicherungen, insgesamt also 900 EUR...
Dann kommt noch kindergeld für die beiden, 1 und 3 Jahre....
Ihr könnt euch sicherlich vorstellen, was das für Ausgaben noch hat,
das reicht ja nicht mal,,,, Windel, Tücher, Essen, usw. usw. usw....
Uns bleibt ja gerade mal was, wo ich mir von Secondhand was kaufen
kann, oder ich wart bis nächsten Monat...

Nun haben wir vom Finanzamt den Bescheid erhalten, wir solllen
820 EUR (!!!!) Nachzahlen. ich versteh diese Scheisse nicht,
mein Mann hat ja jeden Monat Steuern bezahlt, ich hab die selbst
gemacht die Erklärung, sonst haben wir ja nichts anderes.....

Wir haben aber die Kilometerkosten niee in Ansatz gebracht, weil
es kompliziert mit war, weil mein Mann im Monat 1-2 mal oder nie
nach Köln zur Montage fur, da wollten die irgendwelche Bescheinigungen
von den Arbeitgebern von hier und Köln, das uns aber zu umständlich war,
wir dachten dann, scheiss drauf, entweder wir kriegen was (120 EUR wie letztes Jahr)
oder wir kriegen nichts... Aber mit so einer Nachzahlung haben wir NIEMALS
gerechnet....
Am besten wir werden zum Sozialfall und Schmarotzer,,, da gehts einem echt besser,
als wie ehrliche Menschen zu arbeiten.. Was sagt Ihr dazu ????? VIELEN DANK !!!!!

Mehr lesen

18. Juli 2010 um 8:34

Hmm.
Also ohne deine Steuererklärung gesehen zu haben, kann man dazu natürlich nichts sagen.

Eine Möglichkeit wäre jetzt Einspruch einzulegen, und die Nachweise noch vorzulegen, um so die Steuerschuld zu senken. Für den Einspruch hast du aber nur 4 Wochen Zeit.

Wie machst du deine Steuererklärung? Benutzt du Elster? Da kannst du nämlich vorher errechnen lassen, was unterm Strich bei rum kommt. Also gibt es keine böse Überraschungen. Seit ihr verpflichtet eine abzugeben?

Ein Tipp wäre vielleicht noch, sich mal mehr mit dem Thema zu beschäftigen, was alles so angesetzt werden kann. Vielleicht hast du da Möglichkeiten ungenutzt gelassen...


"Am besten wir werden zum Sozialfall und Schmarotzer,,, da gehts einem echt besser,"

Bitte nicht, ich denke in den meisten Fällen ist dem nicht so. Du solltest gerade dabei auch an deine Kinder denken. Dehnen geht es dann nämlich nicht besser! Mobbing, Angst Freunde mit nach Hause zu nehmen etc.

Und die Belastung anderer Menschen wird nur noch höher, weil wir mitbezahlen müssen.

Also lieber Steuererklärung nochmal genau prüfen oder prüfen lassen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2010 um 7:50

Für einen Normalverdiener
der jeden Moant seine Lohnsteuer abgezogen bekommt ist eine Steuernachzahlung fast ausgeschlossen. Um genaueres sagen zu können müßte man die Szteuererklärung shen, wei mein Vorredner bereits ausgeführt hat.

Wenn du wilslt kannst du dich gerne per PN melden


LG
Heiner

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2010 um 12:39
In Antwort auf heiner9999

Für einen Normalverdiener
der jeden Moant seine Lohnsteuer abgezogen bekommt ist eine Steuernachzahlung fast ausgeschlossen. Um genaueres sagen zu können müßte man die Szteuererklärung shen, wei mein Vorredner bereits ausgeführt hat.

Wenn du wilslt kannst du dich gerne per PN melden


LG
Heiner

Hallo !!
vielen dank erstmal für die Anworten...
ich hatte damals -blöderweise- keine kopie gemacht von der erklärung, da meine kleine das eine zerrissen hatte... ich hatte aber extra noch ein höfliches anschreiben -wie letztes jahr, und da kam geld. ca. 100 zurück- mitgeschickt, wo ich alles exakt angegeben habe.. es ist ja nichts gewesen mit den ausgaben, ausser arztquittungen, 2 anwaltsrechnungen, und 2 versicherungen... ich weiss echt nicht, was ich machen soll. mein mann meint, wir sollen monatlich 10 euro zahlen, aber das ist ja auch ungerecht, und 10 eur, da kauf ich mir lieber essen für die kinder...
ich wollt schon selbst zum finanzamt gehen udn alles auf den tisch legen udn mir dort helfen lassen, aber ich will da auch nicht hin, weil ich weiss, es kommt zur streiterei und die helfen ja auch nicht...

bitte um baldige rückantworten .. vielen dank !!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2010 um 22:24
In Antwort auf kleinefrau4

Hallo !!
vielen dank erstmal für die Anworten...
ich hatte damals -blöderweise- keine kopie gemacht von der erklärung, da meine kleine das eine zerrissen hatte... ich hatte aber extra noch ein höfliches anschreiben -wie letztes jahr, und da kam geld. ca. 100 zurück- mitgeschickt, wo ich alles exakt angegeben habe.. es ist ja nichts gewesen mit den ausgaben, ausser arztquittungen, 2 anwaltsrechnungen, und 2 versicherungen... ich weiss echt nicht, was ich machen soll. mein mann meint, wir sollen monatlich 10 euro zahlen, aber das ist ja auch ungerecht, und 10 eur, da kauf ich mir lieber essen für die kinder...
ich wollt schon selbst zum finanzamt gehen udn alles auf den tisch legen udn mir dort helfen lassen, aber ich will da auch nicht hin, weil ich weiss, es kommt zur streiterei und die helfen ja auch nicht...

bitte um baldige rückantworten .. vielen dank !!!

Nochmal,
ohne deine Erklärung gesehen zu haben ist das schwierig zu beurteilen!

Man müsste wissen, was dein Mann im Jahr verdient hat, was er schon gezahlt hat...welche Steuerklasse wird er versteuert?

Hast du den Pauschbetrag von 920 Euro angegeben? (ICh weiß nicht, ob das FA das immer automatisch ansetzt)

Was ist mit km-Pauschale? du schreibst nur, dass du die Fahrten nach Köln nicht angesetzt hast, aber was ist mit der normalen Strecke?

Kirchensteuer wird ja auch irgendwie erstattet.

Ich bin jetzt auch kein Profi sondern komm nur mit der Standardsituation klar.

Also erneuter Tipp:
Beschäftige dich mit dem Thema! Nur weil es letzte Mal was zurück gab, muss es jetzt nicht so sein. Evtl hat dein Mann mehr verdient etc.
Nutze Elster, da kannst du sehen, was kommt.

am besten nimm mit Heiner999 per pn Kontakt auf, der sicherlich besser im Thema ist als ich.

Aber so pauschal kann man dazu nichts sagen, sicherlich kann sich das FA auch mal vertun, aber so wie du dich hier ausdrückst, hab ich eher die Vermutung, dass du deine Erklärung nicht richtig abgegeben hast..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram