Home / Forum / Recht & Unrecht / Vermieter Verlangt nach 3 jahren eine Schufaauskunft

Vermieter Verlangt nach 3 jahren eine Schufaauskunft

23. Juli 2016 um 1:00

Hallo,

Ich wohne seit fast 3 Jahren in meiner Wohnug mit meiner Familie und habe meine Miete immer pünklich bezahlt. Als ich jedoch im letzten Monat aufgrunt einer größeren Finanzamt Rechnug, erst am 15. statt am 5. meine Miete überwiesen hab verlangt nun meine Vermieterin eine Schufaauskunft von mir. Obwohl wir sie vorgewarnt hatten.
Bis vor ein paar monaten hatten wir auch noch ein top verhältnis zu einander jedoch ist seit 3-4 monaten die stimmung etwas gekippt und weiß nicht wieso.
Muss ich mir jetzt sorgen machen das sie mich rausschmeißen will oder wie muss ich das verstehen.

Ich weiß das Ihr Sohn irgendwann mal ich die Wohnug einziehen will, aber sie hatte und damals gesagt das etwa 7-9 jahre dauern würde, jetzt bin ich mir nicht so sicher wie ich das deuten soll und ob ich ihr die selbstauskunnft bringen soll.

Vielen Dank im voraus
Ich^^

Mehr lesen

13. September 2016 um 12:24

Eigenbedarf?
Deine Frage ist schon etwas älter... Wie bist du denn letztendlich vorgegangen? Soweit ich weiß haben meine Vorredner Recht: eine Schufaauskunft darf der Vermieter eigentlich nur vor Abschluss des Mietvertrages verlangen. Was das Anmelden von Eigenbedarf angeht habe ich einen hilfreichen Artikel gefunden, wie du dich dagegen wehren kannst. Eine Freundin von mir sollte nämlich auch wegen Eigenbedarf aus ihrer Wohnung.
http://ratgeber.immowelt.de/a/eigenbedarfskuendigung-wie-sich-mieter-wehren-koennen.html

Ich hoffe ich konnte dir damit helfen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen