Home / Forum / Recht & Unrecht / vermieter verlangt Schufaauskunft-kann er alles sehen??

vermieter verlangt Schufaauskunft-kann er alles sehen??

25. Mai 2009 um 13:15

hallo,

ich habe eine wohnung in aussicht, welche ich haben könnte. mietvertrag ist noch nicht unterschrieben. Nun möchte mein zukünftiger mieter, eine schufaauskunft. leider ist die negativ-allerdings nicht wegen mietschulden. Vor jahren, war ich mal mit 3 monatsmieten in rückstand, die nun beglichen sind. Ich war mal verheiratet und daher stammen noch schulden, welche ich ja am abbezahlen bin. In der wohnung wo ich im moment noch bin, lebe ich bereits seit 4 jahren und in nie in verzug gekommen
.Kann er in allen schulden reinsehen? Sieht er wo ich was habe? Was kann ich da machen? Oder ibt es eine auskunft nur für miete? Ist die alte last von früher auch noch eingeschrieben?

Mehr lesen

24. Juni 2009 um 21:36

Schufa


Hallo ...

zuerst zu deiner Beruhigung, wenn die Alt - Schulden beglichen sind kann die keiner mehr sehen ausser die ( hm. Regierung )
Natürlich kann es sein dass dein Ehemaliger Vermieter es versäumt hat den Schufaeintrag löschen zu lassen.
Mir ist es mal so mit einer Telefongesellschaft gegangen, damals waren meine Schulden bei denen, seit 5 Jahren beglichen. Doch die haben es versäumt der Schufa zuzusenden dass ich alles bezahlt hatte. ( Hatte damals einen Riesenstress mit denen ).

Erkundige dich doch einfach mal bei deinen Ex - Vermietern ob die dies auch erledigt haben.

Viel Glück

Emily

Gefällt mir

3. Juli 2009 um 18:44

Schufa
1. Die gespeicherten Daten

Die Schufa erhält die Daten von ihren Vertragsunternehmen sowie durch Auswertung öffentlicher Verzeichnisse und amtlicher Bekanntmachungen. Selbst erhebt sie keine Daten.

1. Gespeichert werden Angaben über

Eröffnung von Girokonten

Ausgabe einer Kreditkarte

Bürgschaften

Leasing- und Mietkaufgeschäfte mit Betrag, Leasing- bzw. Mietdauer und -beginn

grundpfandrechtlich gesicherte Kredite ohne Betrag

Kredite mit Betrag, Ratenzahl und Ratenbeginn bzw. mit Betrag, Laufzeit und Laufzeitbeginn oder -ende

Saldo nach Kündigung eines Kreditvertrags

uneinbringlich titulierte Forderungen

Verkauf von Forderungen

Kontomissbrauch

Die Schufa registriert zugunsten des Verbrauchers auch, ob zu einer gesamtfällig gestellten Forderung ein Vergleich vereinbart wurde oder ob gegen eine titulierte Forderung ein Rechtsmittel/Rechtsbehelf eingelegt wurde.

2. Nicht gespeichert werden dürfen Angaben über

Familienstand

Einkommen

Guthaben

Depotwerte

sonstige Vermögensverhältnisse

Allerdings: Die Höhe des Einkommen ist trotzdem aus dem Überziehungskredit, der bei den Kontoangaben vermerkt ist, ersichtlich. Er liegt üblicherweise beim Dreifachen des Nettoeinkommens.

quelle: http://www.kreditinform.de/faq-schufa.html

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Teste die neusten Trends!
experts-club

Long4Lashes

Teilen

Das könnte dir auch gefallen