Home / Forum / Recht & Unrecht / Verwirrt wie läuft das mit dem Elterngeld nach der Hochzeit???

Verwirrt wie läuft das mit dem Elterngeld nach der Hochzeit???

6. Januar 2007 um 16:46

Hallo ihr lieben,

ich werde im Mai 2007 Mami und habe jetzt im Dezember 2006 geheiratet jetzt habe ich eine Frage bis jetzt habe ich so 1300 Euro Netto verdient und nach dem neuen Gesetz stehen mir 67% im ersten Jahr nach der Entbindung zu, da ich aber jetzt geheiratet habe würde sich eventuell meine Steuerklasse ändern dann würde ich weniger auf meiner Abrechnung stehen haben also nicht mehr 1300 sondern zb. nur 1000 da mein Mann ja mehr bekommt wenn ich das logisch sehe würde ich dann zwar auch 67% bekommen aber im Endefekt wäre es weniger,denn 67% von 1000 macht eben nun mal weniger.Wer kennt sich mit diesem Thema aus?? Welche Steuerklasse soll ich nehmen??? Bitte um Rat

Mehr lesen

7. Januar 2007 um 15:13

Hallo
Wie schon erwähnt wurde, wird das Elterngeld aus dem Durchschnittseinkommen der letzten 12 Monate berechnet. Und ich habe mal gelesen, dass man eine Steuerklassenänderung mind. 3 Monate bevor eine Frau in Mutterschaft geht, ändern muss. Das hieße, dass du im Januar oder Februar wechseln musst und dass sich dein Durchnittseinkommen somit aus (ca.) 9*1300 Euro und 3*1000 Euro geteilt durch 12 und davon dann 67% errechnet.
So fände ich das logisch.
Wie Maralea schon sagte, kommt es aber auch darauf an wie viel dein Mann verdient. Die Steuerklassen so zu wechseln, dass er viel mehr und du viel weniger verdienst, lohnt sich nur, wenn er weitaus mehr verdient als du. Ich kenn da ne ganz gute Seite.

http://www.ruv.de/de/r_v_ratgeber/partnerschaft_fa-milie/eltern_kind/index.jsp

Gefällt mir

9. Januar 2007 um 14:59

Habe auch
im Dez geheiratet. Wir bekommen unser Baby im Juni!
Um nicht zuviel geld zu "verlieren", haben wir beide klasse4 genommen, damit verdienst du im Monat (bis auf ein paar cent) das gleiche wie in klasse 1.
Werden nach der geburt auf mein Mann3 und ich 5 wechseln, dass fängt einen Teil meines "verdienstausfalls" wieer auf!!!
Und wenn ich nach dem Jahr wieder arbeiten gehe, lassen wir uns vom Lohnsteuerhilfeverein beraten!
Hoffe, ich konnte dir etwas helfen!!

LG
ANNI

Gefällt mir

10. Januar 2007 um 15:09

Danke an alle
Waren heute beim Steuerberater und wie es aussieht ist es auch am besten wenn wir beide die Steuerklasse 4 nehmen und dann wenn der Arbeitgeber die 8 Wochen nach der Entbindung ausgezahlt hat wir zu 3 und 5 übergehen.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Teste die neusten Trends!
experts-club

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen