Home / Forum / Recht & Unrecht / Was passiert nach dem Ladendiebstahl mit den Personendaten intern im Unternehmen

Was passiert nach dem Ladendiebstahl mit den Personendaten intern im Unternehmen

7. Juni 2013 um 16:36

ich würde gerne wissen was mit den personendaten geschieht wenn man beim ladendiebstahl erwischt wurde und nicht angezeigt wird ? Es gibt hausverbot für alle filialen deutschlandweit. heißt das dass real xy in hamburg weiß dass eine person im real xy in münchen hausverbot hat? Gibt es sowas wie eine interne Datenbank auf die alle filialen der Unternehmenskette zugreifen können? oder bleiben die Daten in einem bereich in dem nicht jeder zugriff hat?

Mehr lesen

3. September 2013 um 17:57

RE:
Hallo,

auch in diesen Fällen ist das BDSG (Bundesdatenschutzgesetz) verbindlich. Für interne Zwecke ist es regulär. Für externe Zwecke gelten besondere Richtlinien des BDSG.

MfG

Gefällt mir

3. September 2013 um 23:20

...
... um es konkret zu sagen, es gibt keine Datenbank für Unternehmen zur Speicherung etwaiger Ladendiebe. Es wäre auch undenkbar, an den Eingängen und/oder Kassen Personalausweiskontrollen einzuführen um sicherzustellen, dass bekannte Ladendiebe oder andere Personen, denen Hausverbot erteilt wurde, des Hauses verwiesen werden.
Wer gegen ein Hausverbot verstößt, macht sich ggf. strafbar ( 123 StGB).

MfG

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen