Home / Forum / Recht & Unrecht / Was passiert, wenn sich während der Elterngeldzahlungen das nächste Kind ankündigt?

Was passiert, wenn sich während der Elterngeldzahlungen das nächste Kind ankündigt?

17. September 2008 um 19:16

Diesen Auszug habe ich gefunden:

Dann erhalten Sie im Normalfall für Ihr zweites Kind Elterngeld in derselben Höhe wie für das erste Kind - zuzüglich Geschwisterbonus. Denn die Monate, in denen Sie Eltern- beziehungsweise Mutterschaftsgeld bezogen haben, werden bei der erneuten Berechnung Ihres Durchschnittseinkommens zum Glück nicht mitgerechnet. Das führt meist dazu, dass der Berechnungszeitraum fürs Durchschnittseinkommen beim zweiten Kind derselbe ist wie beim ersten. Paare, die ihre Kinder sehr kurz hintereinander bekommen, haben also Vorteile. Warten sie länger als zwei Jahre, bleibt ihnen in der Regel nur der Mindestsatz von 300 Euro.


FRAGE:
Bei wem trifft das zu und kann mir das bestätigen.

Ich hatte nur 1 Jahr Elternzeit beantragt.
Mein Sohn wird am 03.12. 1 Jahr alt. Nun planen wir das zweite Kind.

Wenn ich bis zum 03.12.2008 schwanger werden sollte, würde ich dann wieder arbeiten gehen (Kinderbetreuung ist "gesichert").

Wenn ich in den nächsten Wochen nicht schwanger werden sollte, möchte ich meine Elterzeit um ein weiteres Jahr verlängern.

Nun nehmen wir mal an, ich würde in der "verlängerten" Elternzeit schwanger werden und mein zweites Kind würde auf die Welt kommen, bevor mein erstes Kind 2 Jahre alt wird.

Heisst das dann, ich bekomme dann dasselbe Elterngeld, das ich jetzt erhalte????

Sorry, für den langen Text.....

DANKE und LG
kala111

Mehr lesen

18. September 2008 um 21:01

Kopliziert
aber doch einfach.

Also wenn du das Elterngeld für 1 Jahr beantragt hast bekommst du es auch nur für ein Jahr im zweiten Jahr nichts und im 3 Jahr kannst du das Bundeserziehungsgeld beantragen vorrausgesetzt das gibt es bis dahin noch.

Kommt das zweite Kind bekommst du jenachdem wie du es Beantragst wieder für ein o. zwei Jahre das Eltergeld + Geschwisterbonus. Dieser beträgt 75 Euro bis das Geschwisterchen 3 Jahre alt wird.

Tipp: für dein jetziges Kind im zweiten Jahr
Beantrage Kinderzuschlag (arge o.
Familienkasse) 140 Euro bis zu 3 Jahre
wird das Gezahlt.

falls du noch fragen hast melde dich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen