Home / Forum / Recht & Unrecht / Wenn der Arbeitgeber ausversehen zu viel bezahlt?

Wenn der Arbeitgeber ausversehen zu viel bezahlt?

15. Juni 2006 um 16:06 Letzte Antwort: 15. Juni 2006 um 22:14


Kann mit jemand sagen, wie die gesetzliche Regelung aussieht, wenn mir mein Arbeitgeber zu viel zahlt. 1euro mehr die stunde und ich es nicht bemerkt habe. Jetzt 2Monate spaeter kommt er an und stellt Forderung in Hôhe von 200euro Rûckzahlung.

DANKE

Mehr lesen

15. Juni 2006 um 22:02

Du bist verpflichtete...
... Deine Abrechung zu kontrollieren und Fehler dem AG anzugeben....

Gefällt mir
15. Juni 2006 um 22:05

Ist Dir die gesetzliche Regelung wichtig
oder möchtest Du da nicht lieber doch Deinen Job behalten?

Du hast Geld bekommen,was Dir nicht zusteht und er verlangt es zurück,wo ist da das Problem?

Rechtlich ist es so,daß Du dem Areitgeber anzeigen mußt,wenn er zuviel gezahlt hat,tust Du das nicht,mußt Du damit rechnen es zurück zahlen zu müssen.Andereseits,mußt Du als Arbeitnehmer nicht jede Lohnabrechnung genau kontrollieren.

Naja,wenn man mehr Geld bekommt,als üblich sollte man stutzig werden und recherchieren.

Gefällt mir
15. Juni 2006 um 22:14
In Antwort auf alanis_12681975

Du bist verpflichtete...
... Deine Abrechung zu kontrollieren und Fehler dem AG anzugeben....

Nein,sie ist nicht verpflichtet
die Abrechung genaustens zu kontrollieren (soweit ich weiß).

Habe letztens von einer Frau gelesen,die über 10 Jahre zu viel Gehalt bekam (durch eine umstellung von Voll auf Teilzeit,sie bekam weiterhin das Vollzeitgehalt),als der Arbeitgeber es merkte und vor Gericht zog ,hatte er Pech mit der Begründung,daß er es zeitnah hätte zurückverlangen müssen und nicht erst 10 Jahre später.

Gefällt mir