Home / Forum / Recht & Unrecht / Wer zahlt 6 Wochen vor Geburt wenn man arbeiten gegangen ist...

Wer zahlt 6 Wochen vor Geburt wenn man arbeiten gegangen ist...

7. Juli 2011 um 15:39

Hallo...
Hab ein kleine Problem hoffe ihr könnt mir helfen! Hab am 06.05. einen Sohn zu Welt gebracht ... ET war am 29.05.! Dann hätte mein Mutterschutz also am 14.04. angefangen. Da es mit aber sehr gut ging und ich nur auf Teilzeit arbeite wollte ich noch weiter arbeiten so lang es eben geht! Doch es kam alles etwas anders und habe dann doch nur knapp eine Woche noch gearbeitet. Mein AG zahlte mir aber den kompletten Mai Gehalt, hat dann die restlichen Schichten die noch offen waren als Urlaub gezählt und mir abgezogen ! Ist das so erlaubt??? Bekam dann von der KK die 8 Wochen danach bezahlt bis zum 01.07. . Hab also von der KK nur 8 Wochen bezahlt bekommen aber insgesamt stehen einem doch 14 Wochen zu! Werden die abgezogen wenn man vorher die 6 Wochen arbeiten gegangen ist obwohl ich nur knapp 2 Wochen arbeiten gegangen bin)? Hab dann ja aber nur 11 Wochen bezahlt bekommen (8 von KK, 3 von AG)! Aber da mein Sohn ja 3 Wochen früher geboren wurde fehlen die mir ja! Kopliziert oder? Hoffe ihr versteht was ich meine!

Lg hoffe ihr könnt mir weiterhelfen...

Mehr lesen

8. Juli 2011 um 20:10


Ja ich versteh das so schon! Nur egal wo und wen man fragt die erzählen alle das man egal ob das Kind zu früh geboren wird (mit Ausnahme Frühchen)auf jeden Fall 14 Wochen bezahlt bekommt... Aber ich hab ja nur knapp 11 bezahlt bekommen! Hm... Alles kompliziert, muss vielleicht mal nochmal mit der KK reden! Vielen Dank aber trotzdem für deine Antwort!
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook